Donnerstag, 29. September 2016

"Choker"-Ketten

Hallo meine Lieben! ♥ Im heutigen Artikel möchte ich euch gerne meine zwei neuen Schmuckstücke präsentieren, die ich in einem meiner letzten Artikel so hoch angepriesen hatte.
Derzeit laufen gefühlt 80% der weiblichen Bevölkerung mit den so genannten „Choker“-Ketten herum. & ja, auch mir gefällt der Trend, der bereits in den 90ern vertreten war, immens! Daher fackelte ich nicht lange, als ich bei „Gina Tricot“ vor dem neuen Schmucksortiment stand und mir von allen Seiten „Choker“-Ketten förmlich ins Auge sprangen. „Mensch, das ist mal ‘ne gewaltige Auswahl“, dachte ich mir während meine Finger bereits nach allen möglichen Exemplaren griffen. Funkelnd, mit ganz viel Strass, samtig, aus Lederimitat, mit Perlen oder doch lieber ohne?! In Rosa, in Schwarz, in Silber, in Gold.. Ich war mega überfordert, Mädels!
Da die meisten Exemplare –leider leider- 10€ kosteten, durften lediglich zwei „Choker“-Ketten bei mir einziehen. Am liebsten hätte ich sie mir aber alle geschnappt!

Geworden sind es letztendlich ein super schlichtes Modell in Samtoptik, welches noch in einer breiteren Variante erhältlich ist und ein Modell, welches förmlich "BOOM Glitzer Glitzer" schreit! Dazu habe ich glücklicherweise die passenden Ohrstecker gefunden! Wie geil ist das denn bitte?
Solltet ihr auch noch auf der Suche nach schönen "Choker"-Ketten sein, kann ich euch "Gina Tricot" wärmstens empfehlen! :)


Detailansicht
Aufnahme ohne Blitz
"Choker" aus Samtmaterial

Tragt ihr auch "Choker"-Ketten?

Mittwoch, 28. September 2016

Barbie-Pyjama

Hallo meine lieben Mädels! ♥ Das nenne ich mal einen mega Glücksgriff! Vor kurzem bin ich bei Asos.de auf meinen absoluten Traum-Pyjama gestoßen. Ein rosafarbener Zweiteiler mit Barbie-Logos – ich meine – Hallooo??? Ich war verliebt! Allerdings hatte ich zu jenem Zeitpunkt nicht wirklich Lust 35€ für das gute Stück zu bezahlen.
Dennoch ließ mich der „Barbie-Pyjama“ gedanklich einfach nicht mehr los. Täglich klickte ich mehrmals die Stunde auf ihn und hielt jedem die Internetfotos des guten Stückes unter die Nase. Ich weiß: Total crazy! Denn gekauft habe ich ihn letztendlich jedes Mal doch nicht.
& dann musste natürlich eines Tages eintreten, was eigentlich längst vorhersehbar war. Der absolute „Barbie-Schocker“! Denn als ich nun zu guter Letzt noch meiner Mama meinen geliebten, bis dato aber nicht gekauften, Pyjama präsentieren wollte, gab es das olle Ding einfach nicht mehr in meiner Größe! Mädels, der Schock saß tief – sehr tief! Plötzlich kamen Sätze aus meinem Mund wie: „Warum habe ich ihn nicht einfach gekauft?“ & „Eigentlich sind 35€ gar nicht soo viel Geld für einen Pyjama.
Shit, shit, shit! Schnell las ich mich durch den halben Onlineshop, um herauszufinden, wie hoch die Chance ist, dass der Artikel in naher Zukunft wieder in meiner Größe erhältlich sein würde. Da stieß ich doch tatsächlich auf den Satz „Vielleicht finden Sie ja einen ähnlichen Artikel auf unserer Seite, der Ihnen am Ende sogar noch besser gefällt!“ AHHHHHHH WAHHAHAHHSIlkdsfslfhdsfhdso... Kriese!!!
Doch gestern sollte mein Glückstag werden. Etwa weil ich den Tag davor einem fremden Mädchen bei der Suche nach einem verlorenen Vierbeiner geholfen habe?! Ich glaube jedenfalls an K.A.R.M.A.
Jedenfalls sprang mir gestern in der Früh, nach dem 132498732854320 Mal aktualisieren der Seite, die Größe „S“ entgegen – uuuuund die Wörtchen „fast ausverkauft“!!! Mein Herz’chen hüpfte und ich musste zuschlagen. 3,2,1..meeeins! 5 Sekunden nachdem ich meine Bestellung getätigt hatte, verschwand Größe „S“ wieder in der Auswahl. Puh, Glück gehabt!
Also Mädels, falls euch eines Tages auch der absolute Traum-Pyjama über den Weg hüpft, schnappt ihn euch!  

In welcher Kleidung schlaft ihr am liebsten? Schlafshirts? Jogginghose? Pyjama?
Sehr intime Frage - ich weiß haha

Dienstag, 20. September 2016

Wunderschöne Bomberjacke!

Halli Hallo meine Lieben und ♥-willkommen zurück auf meinem Blog! ♥ Am Wochenende war ich nach einer gefühlten Ewwwigkeit endlich mal wieder richtig fett shoppen und möchte euch super gerne meine Ausbeute zeigen, da ich mir vorstellen kann, dass das ein oder andere Teil einigen von euch Mädels auch gefallen könnte. Derzeit läuft ja gefühlt jedes zweite Mädchen mit den so genannten "Choker-Ketten" um den Hals geschnürt durch die Gegend - & yessss, ich gehöre nun ebenfalls zu dieser Mädchen-Gruppe! Yeay!

Ich habe also DEN absoluten Geheimtipp für euch, wo es die mega coolen Trend-Ketten derzeit in suuper schöönen Varianten zu kaufen gibt. Falls ihr daran interessiert seid, schaut unbedingt diese Woche noch einmal auf meinem Blog vorbei! Dann zeige ich euch meine zwei "Choker-Ketten" und verrate, wo ihr euch die süßen Teil nachkaufen könnt.

Heute möchte ich euch erst einmal lediglich eine richtig coole Bomberjacke zeigen, welche mir bei "Vero Moda" sofort ins Auge gesprungen ist. Falls ihr im Herbst, so wie ich, nicht auf eure Bomberjacke verzichten möchtet, würde ich euch empfehlen ein Modell in herbstlichen Farben zu wählen und eure babyrosa und himmelblauen Bomber-Lieblinge erst einmal in den Schrank zu verstauen. Für ca. 40€ könnt ihr dieses wunderschöne Bomber-Modell in Bronze bei "Vero Moda" kaufen und seid ein absoluter Hingucker auf der Straße in der kommenden Herbstsaison. Versprochen! Ebenfalls kann ich kakifarbene und auberingefarbene Versionen empfehlen, die ihr derzeit u.a. bei "Tally Weijl" oder "Asos.de" findet.




Liebt ihr immer noch den Bomberjacken-Trend oder habt ihr eure Modelle schon in die hinterste Schrankecke gesperrt?

Sonntag, 18. September 2016

Fitnessstudiovertrag adé

Hallo meine Lieben! ♥ Vermutlich wird es noch kaum einer von euch wissen: Ich habe tatsächlich meinen Fitnessstudiovertrag an den Nagel gehängt. Die, die innerhalb von wenigen Monaten vom Sportmuffel zur Sportskanone mutierte, ihren geliebten Kakao gegen Proteinshakes ersetzte und Dates mit Sportgeräten im Studio gegenüber einer Verabredung mit einer Freundin im Cafe bevorzugte, kündigt einfach mal so nebenbei ihr Hobby. & wisst ihr was? Es ist so befreiend! Denn eigentlich habe ich das Ganze nicht einfach mal „so nebenbei“ beendet, sondern mir tatsächlich fast ein Jahr Bedenkzeit gegeben, was nicht zuletzt auch daran lag, dass ich meinen Jahresvertrag nicht so einfach kündigen konnte.

Seit Herbst 2015 habe ich schlicht und ergreifend einfach die Lust am Sport verloren. Ich hatte plötzlich keinen Spaß mehr daran beinahe täglich ins Studio zu fahren und dort meine Abende zu verbringen. All meine Freundinnen, mit denen ich damals angefangen hatte intensiv Sport im Studio zu treiben, hatten bereits viele Monate bzw. Jahre zuvor das Handtuch sprichwörtlich geworfen und nun war tatsächlich auch ich dran.

Für mich war das Fitnessstudio am Ende nur noch eine Art Pflichtveranstaltung und hatte nichts mehr mit Spaß oder Zielverwirklichung zu tun. Um nicht unnötig viel Geld aus dem Fenster zu werfen, habe ich versucht meinen Popo noch mindestens dreimal die Woche ins Studio zu schleifen - & Mädels, das viel mir echt schwer. Ich weiß, jeder hat mal eine Flaute - & ja, solche Phase können sicherlich auch wieder vergehen. Aber meine persönliche Flaute hielt nun fast 12 Monate an. Ich freue mich nun auf eventuell neue Hobbys, die ich gerne einmal ausprobieren möchte. Vielleicht eine Tennisschnupperstunde? Oder ein Poledace-Kurs? Seid gespannt, ich werde sicherlich darüber berichten!

Welchen Hobbys geht ihr nach?

Samstag, 10. September 2016

Catrice Highlighing Powder

Hallo meine Süßen! ♥ Ich habe mich kürzlich in das „Highlighting Powder“ der Marke „Catrice“ verliebt und möchte euch heute unbedingt meine neue kleine, Liebe vorstellen!
Wie ihr vielleicht wisst, bin ich bereits seit einer halben Ewigkeit auf der Suche nach DEM perfekten Highlighter-Produkt. Nach diversen Empfehlungen, vielen Testberichten und einigen Swatches, entschied ich mich letztendlich den bekannten und vielversprechenden „Soft & Gentle“-Highlighter von „MAC“ auf Herz und Nieren testen zu wollen. Es scheint so, als sei man nach einigen Fehlkäufen viel mutiger einmal mehr Geld in ein Produkt zu investieren mit der Hoffnung, der Preis sage tatsächlich etwas über die Qualität des Produktes aus.
Doch – als sei es Schicksal gewesen – begegnete ich, kurz bevor ich meinen „MAC“-Kauf tätigen wollte, einem Highlighter-Produkt von „Catrice“ und muss zugeben, dass ich das sogenannte „Highlighting Powder“ echt super finde! Man kann die Deckkraft ganz easy mit Schichtverfahren erhöhen, die Glitzerpartikel sind super fein und es hält den ganzen Tag (!) an Ort und Stelle, wo man es zuvor aufgetragen hat.
Es gibt zwei verschiedene Farbnuancen des Produktes. Ich habe mich für das etwas goldigere und somit wärmere Powder entschieden, da ich es für mich und meinen Hautton als ansehnlicher empfinde. Ein zu dunkles oder zu silbriges Produkt würde wie aufgesetzt auf meiner Haut ausschauen, wo hingegen das wärmere Produkt sich meinem Hautton anpasst und man tatsächlich nur den Glanz und keine weitere störende Farbe auf den Wangen, Nasenrücken, etc. sieht. Ihr kennt das sicherlich, wenn Highlighter nicht nur den schönen Glanz, sondern auch einen störenden Farbton hinterlassen und man dann super unschöne farbige Balken im Gesicht hat.
Natürlich kann ich das Produkt nun nicht mit dem „Soft & Gentle“ vergleichen und eigentlich würde ich mir noch immer gerne den berühmtesten aller „MAC“-Highlighter zulegen. Dennoch muss ich sagen, dass ich ein großer Fan der günstigen „Catrice“-Variante bin und das Produkt derzeit mein täglicher Begleiter ist! Falls ihr also noch auf der Suche seid, kann ich euch diesen Highligter nur an’s Herz legen! []








Auf welches Highlighter-Produkt schwört ihr?

Montag, 5. September 2016

Hello Monday!

Halli Hallo meine hübschen Ladies! ♥ Ich hoffe es geht euch - trotz bewölktem Montag – genauso gut wie mir! Heute Morgen bin ich mit dem Vorsatz „Heute bist du einfach mal richtig super drauf und lässt dir die Laune von nichts und niemanden vermiesen“ aufgestanden. & schwupps hatte die Bahn Verspätung. & als wäre das nicht schon doof genug, habe ich auch noch meine Company Card zu Hause liegen lassen und kam erst einmal überhaupt nicht in die Firma rein. Man würde jetzt natürlich annehmen: Shit – Vorsatz konnte nicht eingehalten werden – Miese Laune hoch 10. Aber nix da! Noch immer bin ich echt gut drauf und habe das Gefühl, dass es tatsächlich ein wenig hilft sich morgens beim Zähneputzen einmal einzutrichtern, wie schön und stressfrei ein Montag verlaufen kann, wenn man einfach alles ein wenig lockerer sieht. Verspäteter Zug? Na und! Dann nehme ich eben den nächsten. Davon geht die Welt nicht unter.
Solche Worte aus meiner Feder. Wahnsinn! Denn eigentlich bin ich diejenige, die sich einen Haufen Stress macht, sobald einmal etwas nicht ganz so verläuft, wie es geplant war.
Die letzte Zeit bin ich mal wieder sehr inaktiv hier auf meinem Blog gewesen. Echt doof, ich weiß! Ich werde versuchen diese Woche noch auf eure lieben Kommentare zu reagieren, die ihr mir hinterlassen habt. Vielen Dank dafür! Vielleicht interessiert den ein oder anderen, was ich die letzten Tage und Wochen so unternommen habe. Falls ja, würde ich mich freuen, wenn ihr schnellstmöglich wieder bei mir vorbeischaut!

Fühlt euch geknutscht! ♥ ♥ 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...