Freitag, 7. Oktober 2016

"Palaber"-Post

Hallo meine lieben Mädels! ♥ Heute habe ich einen neuen „Palaber“-Artikel für euch, was so viel bedeutet wie, dass ich euch ein wenig von meinem Wochenende erzählen möchte.
Den Freitag habe ich mit meiner süßen Diana Maus mit Shopping und lecker Essen verbracht. Gekauft habe ich mir allerdings letztendlich nur ein roséfarbenes Shirt, welches am nächsten Tag gleich für ein Outfit herhalten durfte [siehe Foto 1+2]. Derzeit stehe ich total auf die Farben Nude und Rosé und erwische mich ständig dabei, wie ich das gefühlt 10. Shirt in dieser Farbe nachkaufe.
Einen Tag später bin ich mit meinem Freund zum Late-Night-Shoppen in mein Lieblings-Einkaufszentrum gefahren. Ich habe das große Glück –bzw. mein Geldbeutel sieht es vermutlich eher als Pech an-, dass mein Freund direkt neben einem Einkaufszentrum wohnt und er dort genauso gerne rumschlendert, wie ich. Trotz stundenlangem umherbummeln, habe ich mir letztendlich nur einen süßen Rock gekauft. Natürlich in rosé, ist klar, ne?!
Ein kleines Highlight an diesem Abend war, dass ich von ein paar süßen Cheer-Mädels angesprochen wurde, ob ich nicht zum „Universe Football Cheerleading Casting“ kommen möchte. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch, dass ich bereits letztes Jahr gefragt wurde, ob ich nicht Lust auf ein Cheerleading-Casting hätte. Allerdings nimmt das echt super viel Zeit in Anspruch und ist auch ein ganzes Stück Fahrtweg.
Die restlichen Tage habe ich eher gemütlich in meinem Bettchen verbracht und haufenweise Youtube-Videos angeschaut und mal wieder einen Blick in die Pferdebörse geworfen. Ich muss ja zugeben, dass ich mich schon beinahe zu wöchentlich darüber informiere, wie es auf dem Pferdemarkt ausschaut.

Anbei findet ihr nun noch meine Wochenend-Outfits! :)





Man beachte meine neonpinken Kuschelsocken und die blauen Punkte aufgrund der defekten Kamera -arg-


Sind hier noch andere pferdeverrückte Mädels unter euch? Was für Haustiere habt ihr? :)

Donnerstag, 29. September 2016

"Choker"-Ketten

Hallo meine Lieben! ♥ Im heutigen Artikel möchte ich euch gerne meine zwei neuen Schmuckstücke präsentieren, die ich in einem meiner letzten Artikel so hoch angepriesen hatte.
Derzeit laufen gefühlt 80% der weiblichen Bevölkerung mit den so genannten „Choker“-Ketten herum. & ja, auch mir gefällt der Trend, der bereits in den 90ern vertreten war, immens! Daher fackelte ich nicht lange, als ich bei „Gina Tricot“ vor dem neuen Schmucksortiment stand und mir von allen Seiten „Choker“-Ketten förmlich ins Auge sprangen. „Mensch, das ist mal ‘ne gewaltige Auswahl“, dachte ich mir während meine Finger bereits nach allen möglichen Exemplaren griffen. Funkelnd, mit ganz viel Strass, samtig, aus Lederimitat, mit Perlen oder doch lieber ohne?! In Rosa, in Schwarz, in Silber, in Gold.. Ich war mega überfordert, Mädels!
Da die meisten Exemplare –leider leider- 10€ kosteten, durften lediglich zwei „Choker“-Ketten bei mir einziehen. Am liebsten hätte ich sie mir aber alle geschnappt!

Geworden sind es letztendlich ein super schlichtes Modell in Samtoptik, welches noch in einer breiteren Variante erhältlich ist und ein Modell, welches förmlich "BOOM Glitzer Glitzer" schreit! Dazu habe ich glücklicherweise die passenden Ohrstecker gefunden! Wie geil ist das denn bitte?
Solltet ihr auch noch auf der Suche nach schönen "Choker"-Ketten sein, kann ich euch "Gina Tricot" wärmstens empfehlen! :)


Detailansicht
Aufnahme ohne Blitz
"Choker" aus Samtmaterial

Tragt ihr auch "Choker"-Ketten?

Mittwoch, 28. September 2016

Barbie-Pyjama

Hallo meine lieben Mädels! ♥ Das nenne ich mal einen mega Glücksgriff! Vor kurzem bin ich bei Asos.de auf meinen absoluten Traum-Pyjama gestoßen. Ein rosafarbener Zweiteiler mit Barbie-Logos – ich meine – Hallooo??? Ich war verliebt! Allerdings hatte ich zu jenem Zeitpunkt nicht wirklich Lust 35€ für das gute Stück zu bezahlen.
Dennoch ließ mich der „Barbie-Pyjama“ gedanklich einfach nicht mehr los. Täglich klickte ich mehrmals die Stunde auf ihn und hielt jedem die Internetfotos des guten Stückes unter die Nase. Ich weiß: Total crazy! Denn gekauft habe ich ihn letztendlich jedes Mal doch nicht.
& dann musste natürlich eines Tages eintreten, was eigentlich längst vorhersehbar war. Der absolute „Barbie-Schocker“! Denn als ich nun zu guter Letzt noch meiner Mama meinen geliebten, bis dato aber nicht gekauften, Pyjama präsentieren wollte, gab es das olle Ding einfach nicht mehr in meiner Größe! Mädels, der Schock saß tief – sehr tief! Plötzlich kamen Sätze aus meinem Mund wie: „Warum habe ich ihn nicht einfach gekauft?“ & „Eigentlich sind 35€ gar nicht soo viel Geld für einen Pyjama.
Shit, shit, shit! Schnell las ich mich durch den halben Onlineshop, um herauszufinden, wie hoch die Chance ist, dass der Artikel in naher Zukunft wieder in meiner Größe erhältlich sein würde. Da stieß ich doch tatsächlich auf den Satz „Vielleicht finden Sie ja einen ähnlichen Artikel auf unserer Seite, der Ihnen am Ende sogar noch besser gefällt!“ AHHHHHHH WAHHAHAHHSIlkdsfslfhdsfhdso... Kriese!!!
Doch gestern sollte mein Glückstag werden. Etwa weil ich den Tag davor einem fremden Mädchen bei der Suche nach einem verlorenen Vierbeiner geholfen habe?! Ich glaube jedenfalls an K.A.R.M.A.
Jedenfalls sprang mir gestern in der Früh, nach dem 132498732854320 Mal aktualisieren der Seite, die Größe „S“ entgegen – uuuuund die Wörtchen „fast ausverkauft“!!! Mein Herz’chen hüpfte und ich musste zuschlagen. 3,2,1..meeeins! 5 Sekunden nachdem ich meine Bestellung getätigt hatte, verschwand Größe „S“ wieder in der Auswahl. Puh, Glück gehabt!
Also Mädels, falls euch eines Tages auch der absolute Traum-Pyjama über den Weg hüpft, schnappt ihn euch!  

In welcher Kleidung schlaft ihr am liebsten? Schlafshirts? Jogginghose? Pyjama?
Sehr intime Frage - ich weiß haha

Dienstag, 20. September 2016

Wunderschöne Bomberjacke!

Halli Hallo meine Lieben und ♥-willkommen zurück auf meinem Blog! ♥ Am Wochenende war ich nach einer gefühlten Ewwwigkeit endlich mal wieder richtig fett shoppen und möchte euch super gerne meine Ausbeute zeigen, da ich mir vorstellen kann, dass das ein oder andere Teil einigen von euch Mädels auch gefallen könnte. Derzeit läuft ja gefühlt jedes zweite Mädchen mit den so genannten "Choker-Ketten" um den Hals geschnürt durch die Gegend - & yessss, ich gehöre nun ebenfalls zu dieser Mädchen-Gruppe! Yeay!

Ich habe also DEN absoluten Geheimtipp für euch, wo es die mega coolen Trend-Ketten derzeit in suuper schöönen Varianten zu kaufen gibt. Falls ihr daran interessiert seid, schaut unbedingt diese Woche noch einmal auf meinem Blog vorbei! Dann zeige ich euch meine zwei "Choker-Ketten" und verrate, wo ihr euch die süßen Teil nachkaufen könnt.

Heute möchte ich euch erst einmal lediglich eine richtig coole Bomberjacke zeigen, welche mir bei "Vero Moda" sofort ins Auge gesprungen ist. Falls ihr im Herbst, so wie ich, nicht auf eure Bomberjacke verzichten möchtet, würde ich euch empfehlen ein Modell in herbstlichen Farben zu wählen und eure babyrosa und himmelblauen Bomber-Lieblinge erst einmal in den Schrank zu verstauen. Für ca. 40€ könnt ihr dieses wunderschöne Bomber-Modell in Bronze bei "Vero Moda" kaufen und seid ein absoluter Hingucker auf der Straße in der kommenden Herbstsaison. Versprochen! Ebenfalls kann ich kakifarbene und auberingefarbene Versionen empfehlen, die ihr derzeit u.a. bei "Tally Weijl" oder "Asos.de" findet.




Liebt ihr immer noch den Bomberjacken-Trend oder habt ihr eure Modelle schon in die hinterste Schrankecke gesperrt?

Sonntag, 18. September 2016

Fitnessstudiovertrag adé

Hallo meine Lieben! ♥ Vermutlich wird es noch kaum einer von euch wissen: Ich habe tatsächlich meinen Fitnessstudiovertrag an den Nagel gehängt. Die, die innerhalb von wenigen Monaten vom Sportmuffel zur Sportskanone mutierte, ihren geliebten Kakao gegen Proteinshakes ersetzte und Dates mit Sportgeräten im Studio gegenüber einer Verabredung mit einer Freundin im Cafe bevorzugte, kündigt einfach mal so nebenbei ihr Hobby. & wisst ihr was? Es ist so befreiend! Denn eigentlich habe ich das Ganze nicht einfach mal „so nebenbei“ beendet, sondern mir tatsächlich fast ein Jahr Bedenkzeit gegeben, was nicht zuletzt auch daran lag, dass ich meinen Jahresvertrag nicht so einfach kündigen konnte.

Seit Herbst 2015 habe ich schlicht und ergreifend einfach die Lust am Sport verloren. Ich hatte plötzlich keinen Spaß mehr daran beinahe täglich ins Studio zu fahren und dort meine Abende zu verbringen. All meine Freundinnen, mit denen ich damals angefangen hatte intensiv Sport im Studio zu treiben, hatten bereits viele Monate bzw. Jahre zuvor das Handtuch sprichwörtlich geworfen und nun war tatsächlich auch ich dran.

Für mich war das Fitnessstudio am Ende nur noch eine Art Pflichtveranstaltung und hatte nichts mehr mit Spaß oder Zielverwirklichung zu tun. Um nicht unnötig viel Geld aus dem Fenster zu werfen, habe ich versucht meinen Popo noch mindestens dreimal die Woche ins Studio zu schleifen - & Mädels, das viel mir echt schwer. Ich weiß, jeder hat mal eine Flaute - & ja, solche Phase können sicherlich auch wieder vergehen. Aber meine persönliche Flaute hielt nun fast 12 Monate an. Ich freue mich nun auf eventuell neue Hobbys, die ich gerne einmal ausprobieren möchte. Vielleicht eine Tennisschnupperstunde? Oder ein Poledace-Kurs? Seid gespannt, ich werde sicherlich darüber berichten!

Welchen Hobbys geht ihr nach?

Samstag, 10. September 2016

Catrice Highlighing Powder

Hallo meine Süßen! ♥ Ich habe mich kürzlich in das „Highlighting Powder“ der Marke „Catrice“ verliebt und möchte euch heute unbedingt meine neue kleine, Liebe vorstellen!
Wie ihr vielleicht wisst, bin ich bereits seit einer halben Ewigkeit auf der Suche nach DEM perfekten Highlighter-Produkt. Nach diversen Empfehlungen, vielen Testberichten und einigen Swatches, entschied ich mich letztendlich den bekannten und vielversprechenden „Soft & Gentle“-Highlighter von „MAC“ auf Herz und Nieren testen zu wollen. Es scheint so, als sei man nach einigen Fehlkäufen viel mutiger einmal mehr Geld in ein Produkt zu investieren mit der Hoffnung, der Preis sage tatsächlich etwas über die Qualität des Produktes aus.
Doch – als sei es Schicksal gewesen – begegnete ich, kurz bevor ich meinen „MAC“-Kauf tätigen wollte, einem Highlighter-Produkt von „Catrice“ und muss zugeben, dass ich das sogenannte „Highlighting Powder“ echt super finde! Man kann die Deckkraft ganz easy mit Schichtverfahren erhöhen, die Glitzerpartikel sind super fein und es hält den ganzen Tag (!) an Ort und Stelle, wo man es zuvor aufgetragen hat.
Es gibt zwei verschiedene Farbnuancen des Produktes. Ich habe mich für das etwas goldigere und somit wärmere Powder entschieden, da ich es für mich und meinen Hautton als ansehnlicher empfinde. Ein zu dunkles oder zu silbriges Produkt würde wie aufgesetzt auf meiner Haut ausschauen, wo hingegen das wärmere Produkt sich meinem Hautton anpasst und man tatsächlich nur den Glanz und keine weitere störende Farbe auf den Wangen, Nasenrücken, etc. sieht. Ihr kennt das sicherlich, wenn Highlighter nicht nur den schönen Glanz, sondern auch einen störenden Farbton hinterlassen und man dann super unschöne farbige Balken im Gesicht hat.
Natürlich kann ich das Produkt nun nicht mit dem „Soft & Gentle“ vergleichen und eigentlich würde ich mir noch immer gerne den berühmtesten aller „MAC“-Highlighter zulegen. Dennoch muss ich sagen, dass ich ein großer Fan der günstigen „Catrice“-Variante bin und das Produkt derzeit mein täglicher Begleiter ist! Falls ihr also noch auf der Suche seid, kann ich euch diesen Highligter nur an’s Herz legen! []








Auf welches Highlighter-Produkt schwört ihr?

Montag, 5. September 2016

Hello Monday!

Halli Hallo meine hübschen Ladies! ♥ Ich hoffe es geht euch - trotz bewölktem Montag – genauso gut wie mir! Heute Morgen bin ich mit dem Vorsatz „Heute bist du einfach mal richtig super drauf und lässt dir die Laune von nichts und niemanden vermiesen“ aufgestanden. & schwupps hatte die Bahn Verspätung. & als wäre das nicht schon doof genug, habe ich auch noch meine Company Card zu Hause liegen lassen und kam erst einmal überhaupt nicht in die Firma rein. Man würde jetzt natürlich annehmen: Shit – Vorsatz konnte nicht eingehalten werden – Miese Laune hoch 10. Aber nix da! Noch immer bin ich echt gut drauf und habe das Gefühl, dass es tatsächlich ein wenig hilft sich morgens beim Zähneputzen einmal einzutrichtern, wie schön und stressfrei ein Montag verlaufen kann, wenn man einfach alles ein wenig lockerer sieht. Verspäteter Zug? Na und! Dann nehme ich eben den nächsten. Davon geht die Welt nicht unter.
Solche Worte aus meiner Feder. Wahnsinn! Denn eigentlich bin ich diejenige, die sich einen Haufen Stress macht, sobald einmal etwas nicht ganz so verläuft, wie es geplant war.
Die letzte Zeit bin ich mal wieder sehr inaktiv hier auf meinem Blog gewesen. Echt doof, ich weiß! Ich werde versuchen diese Woche noch auf eure lieben Kommentare zu reagieren, die ihr mir hinterlassen habt. Vielen Dank dafür! Vielleicht interessiert den ein oder anderen, was ich die letzten Tage und Wochen so unternommen habe. Falls ja, würde ich mich freuen, wenn ihr schnellstmöglich wieder bei mir vorbeischaut!

Fühlt euch geknutscht! ♥ ♥ 

Samstag, 27. August 2016

Meine neuen Lieblingsohrringe ♥

Halli Hallo meine lieben Leser/innen da draußen! ♥ Ich begrüße euch hiermit ganz herzlich zurück auf meinem Blog und freue mich, dass ihr auch nach der kurzzeitigen „Ruhephase“, in der sich mein Blog aufgrund meines Urlaubes befand, den Weg hierher noch gefunden habt!
In Spanien hatte ich selten stabilen Internetzugang und habe ohnehin meine Zeit natürlich lieber am Strand und im Meer verbracht als in der virtuellen Welt. Verständlich, oder?!
Neben den täglichen Strandbesuchen, dem vielen Essen, einen Ausflug auf eine süße kleine Insel und einen Besuch im Wasserpark, war ich natürlich auch fleißig am Shoppen und habe super schöne Sachen gefunden, die es teilweise auch in Deutschland geben könnte. Unter anderem möchte ich euch heute meine neuen und absoluten Lieblingsohrringe präsentieren, in die ich mich bei „Bershka“ in Spanien sofort verschossen habe! Ich liebe große, auffällige Ohrringe und diese hier sind ein echter Hingucker! Trotz der super lange Kette und des XXL-Kreuzanhängers, ist der Ohrschmuck gar nicht mal so protzig und aufdringlich. Kette und Anhänger sind sehr filigran und schmal verarbeitet und sehen einfach nur super schön und cool aus.
Gekostet hat das Paar 3,99€ und sollte sicherlich auch in den deutschen „Bershka“-Filialen oder aber im Onlineshop auffindbar sein.


Gefällt euch mein neues Lieblingsaccessoire? Wer hatte auch einen schönen Sommerurlaub? (:

Samstag, 30. Juli 2016

Bikini-Haul

Halli Hallo meine Lieben! ♥ Bevor ich mich Anfang nächster Woche in meinen langersehnten Sommerurlaub verabschiede, war es mir wichtig, mich noch einmal hier auf meinem Blog bemerkbar zu machen. & da ich bei dem Gedanken an Sonne, Strand und Meer und natürlich die gute spanische Küche richtig gute Laune bekomme, dachte ich mir, dass heute nochmal ein schöner Sommer-Artikel von mir rausgehauen werden muss. & was passt da nun besser als ein Bikini- & Badeanzug-Haul?

Schon seit Monaten bin ich auf der Suche nach DEM perfekt sitzenden Bikini. Doch die Suche war bislang immer erfolglos und viel schlimmer noch – echt deprimierend! Mir gefiel kaum ein Modell oder aber die schönsten Teile waren komplett ausverkauft. Echt doof! Vor allem in Bademode sollte man sich komplett sicher und wohl fühlen, wie ich finde. Schließlich präsentiert man sich so offenherzig wie sonst kaum & das auch noch vor vielen fremden Menschen. Ich persönlich gehe super ungerne ins Schwimmbad oder an einen See. Ich fühle mich an solchen Badeplätzen einfach überhaupt nicht wohl. Auf Strand und Meer möchte ich im Urlaub allerdings nicht verzichten. Wichtig ist mir jedoch: Hierfür muss ein bequemes und schönes Bikinimodell her, damit ich mich so wenig wie möglich unwohl und angegafft fühle.
Hinzu kommt, dass ich auch ein paar klitzekleine Ansprüche an meinen neuen Bikini habe. Ja, Ladys, der Bikini sollte gut ausgewählt sein! Für jede Figur gibt es das richtige Badeoutfit!
Ich mag es bspw. leider gar nicht, wenn Bikinis um den Hals geschnürrt werden. Das fühlt sich für mich immer gleich unangenehm und lästig an. Bandeau-Bikinis ohne Träger gefallen mir tatsächlich am aller besten. Es ist makaber, denn leider ist dieses Modell deutlich besser für Mädels mit ein wenig kleinerer Oberweite geeignet und somit nicht sehr vorteilhaft für mich und meine Figur. & trotzdem landet dieses Modell am häufigsten in meiner Einkaufstüte.
Jetzt, ganz kurz vor meinem Strandurlaub, wollte ich unbedingt noch fündig werden und habe schließlich im Onlineshop von H&M ganz ganz süße Bikinis gefunden, die ich euch heute sehr gerne einmal präsentieren möchte. Da in dieser Saison Badeanzüge wieder total angesagt sind und H&M auch hier echt schöne Teile anbietet, durften auch gleich noch zwei Badeanzüge bei mir einziehen. Der Vorteil hierbei ganz eindeutig: Der Bauch wird kaschiert und man fühlt sich gleich ein wenig „angezogener“.
Auslöser meiner Bestellung war letztendlich dieses super schöne Stück mit Volants und floralem Print. Er sitzt wie angegossen und ist ein mega Hingucker! [] Auch zu süßen Shorts sieht dieser Badeanzug einfach wahnsinnig gut aus und darf definitiv mit mir nach Spanien reisen!
Auch dieses schöne Bandeau-Bikinitop war aufgrund des Blumenmusters, der Spitze und den vielen vielen Volantlagen sofort Liebe auf den ersten Klick. Leider gab es das passende Höschen nicht mehr, was aber überhaupt kein Problem darstellt. Ich werde mir vermutlich ein weißes Unterteil dazu kaufen. Mein Tipp: Kleine Spielereien und Verzierungen an Bikinitops zaubern eine üppigere Oberweite!

Sollte Poccahontas sich einmal für einen Badeurlaub entscheiden, würde sie sich sicherlich für genau so einen schönen Badeanzug mit super coolen Print entscheiden. Mich erinnert das Muster einfach total an Indianer?! haha Mir gefielen Print und Schnitt sehr, also musste ich mir das gute Stück zulegen. Das Muster lässt einen gleich ein paar Jährchen jünger erscheinen, wie ich finde und die sexy Cut-Outs sind ein absoluter Hingucker! Generell finde ich Badeanzüge mit Cut-Outs einen sehr gelungenen Trend und sehr geeignet für alle Mädels, die sich in Bikinis nicht ganz so wohl fühlen.

Meine letzte Errungenschaft ist dieser Triangle-Bikini mit – wie soll es anders sein - Blumenmotiv! Sowohl Top als auch Höschen sitzen an meinem Körper sehr knapp, was nicht zuletzt daran liegen mag, dass ich beide Teile ruhig eine Nummer größer hätte vertragen können. Leider sind im Onlineshop die schönsten Sachen immer Ruckzuck vergriffen. Für alle Mädels, die bei knapp geschnittenen Bikinis ganz laut „hiiiier“ schreien, ist dieses Modell sicherlich interessant.

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende!

Habt ihr euch bereits mit Bikinis eingedeckt? Wie findet ihr den neu erweckten "Badeanzug-Trend"?

Mittwoch, 13. Juli 2016

W-Fragen-TAG

Halli Hallo alle zusammen! ♥ Heute gibt es nach einer Ewigkeit endlich mal wieder einen TAG von mir für euch! Ich hoffe selbstverständlich auf rege Teilnahme! :) Die Spielregeln sehen wie folgt aus: Die getaggte Person beantwortet in einem kleinen Artikel die an sie gestellten W-Fragen. Im Anschluss denkt die Bloggerin sich sechs neue W-Fragen [wer, wie, was, wann, wo, warum] aus und taggt erneut weitere Bloggerinnen. Easy, nicht wahr?!

& hier folgen meine sechs W-Fragen an euch:
Wer hat dich zuletzt angerufen?
Wie viele Fremdsprachen sprichst du?
Was ist dein absolutes Lieblings-Kleidungsstück in deinem Schrank?
Wann hast du das letzte Mal geweint?
Wo siehst du deine persönlichen Stärken und Schwächen?
Warum drehst du keine YouTube-Videos?

Ich werde jetzt nur ein paar wenige Mädels namentlich taggen. Solltet ihr ebenfalls Lust haben bei dem TAG mitzumachen, geht das natürlich auch klar und ich würde mich über einen Artikellink sehr freuen und euch & eurem Blog natürlich auch einen Besuch abstatten!

Ich tagge: Sara, Alisa, Michelle
__________________________________________________________________

Ich habe übrigens eine Menge neuer Kosmetikprodukte hier neben mir liegen, über die ich super gerne berichten möchte. Habt ihr Lust auf viele neue Reviews? Dann lasst es mich doch per Kommentar wissen! (:

Dienstag, 12. Juli 2016

Mein neuer Playsuit

Hallo meine Lieben! ♥ Sale, Sale, Sale.. wo man nur hinschaut. Am Wochenende war ich mit meinem Freund in der Stadt unterwegs und wurde von den rot-weißen Sale-Schildern förmlich angezogen. Hilfe! Ich hätte mich vermutlich wieder dumm und dämlich kaufen können, konnte mich aber in letzter Sekunde zügeln. Nicht zuletzt deshalb, weil ich am kommenden Samstag meinen Geburtstag nachfeiern werde und vielleicht ja auch das ein oder andere Geschenk oder ein Gutschein dabei rausspringen wird hihi

Ganz ohne Beute konnte ich dann allerdings dann doch nicht nach Hause gehen. Wen wundert‘s?! Eben, niemanden. Gekauft habe ich mir neben einem total schönen olivfarbenen Pulli mit XXL Cut-outs an den Ärmeln, einen süßen und vor allem bequemen Playsuit, der auf 10€ reduziert war. An Playsuits kann ich generell nicht vorbeigehen ohne sie nicht wenigstens einmal von näherem begutachtet zu haben. Oftmals bleibt es jedoch nicht nur beim Glotzen, sondern ich verschwinde dann für gewöhnlich damit in der Kabine. Ich liebe Einteiler total! Man ist einfach so schnell angezogen und ausgehbereit. Es zwickt und zwackt nichts, sondern sieht einfach nur bombenmäßig aus.

Solltet ihr auch so verrückt nach Jumpsuits, Playsuits, Overalls und weiß der Kuckuck was sein, dann kann ich euch den Onlineshop Shein.com herzlichst empfehlen. Dort finde ich persönlich immer gleich mehrere Modelle, in die ich mich spontan verliebe.

Ich möchte mich hiermit auch nochmal ganz lieb für all eure lieben Geburtagsglückwünsche bedanken, die mich erreicht haben. & vielleicht habt ihr auch bereits bemerkt, dass ich mich bemühe täglich einen Artikel online zu stellen. Drückt mir die Daumen, dass diese Kontinuität anhält.

Ich lege mich nun ins Bett und erhole mich vom Reiten. Leider habe ich mir nämlich einen XXXL Bluterguss am Oberschenkel zugezogen, der mich sicherlich die nächsten Tage noch begleiten wird. Mit Bildern möchte ich euch hiervon lieber verschonen.

Passt auf euch auf & besucht mich doch gerne morgen wieder!

H&M Playsuit
Seid ihr auch so verrückt nach Jump- und Playsuits?

Montag, 11. Juli 2016

26

Hallo meine Lieben! ♥ Heute ist mein Geburtstag. Ich werde ein Jahr älter, ein neues Lebensjahr beginnt..

Vielleicht bin ich jetzt ein wenig weiser, erfahrener, als ich es noch gestern war. Durch meine Lebenserfahrung kann ich brenzlige Situationen besser einschätzen als manch jüngerer es kann, kenne mehr als nur einen Weg, um Probleme zu lösen. Meine Menschenkenntnis hat sich über die Jahre hinweg verbessert. Ich habe gelernt und verstanden, wie ich mit meiner Umwelt umzugehen habe und weiß, wie ich behandelt werden möchte. Ich nehme mir nicht mehr alles zu sehr zu Herzen und bin immer der klügere, wenn es darum geht, nachgeben zu müssen. Ich bin nun mutiger, dennoch nicht jugendlich naiv. Ich lasse mich nicht mehr so schnell stressen und schon gar nicht aus der Bahn werfen. Ich weiß nun genau, was ich will und noch viel mehr, was nicht. Ich kenne meine Stärken und Schwächen und weiß, wie ich damit agieren sollte. Ich kenne mich und meinen Körper und liebe mich, so wie ich bin. Habe gelernt Dinge zu akzeptieren, doch nie zu müde für Veränderungen zu sein. Ich bin nachsichtiger, höre noch genauer zu und versuche zu verstehen und weniger zu urteilen. Noch immer mache ich Fehler, doch kann nun öfters drüber lachen. Ich bin erwachsener, aber manchmal auch nur auf dem Papier.

Ja, älter werden sollte niemandem Angst machen. Heute ist mein Geburtstag. Ich werde ein Jahr älter, ein neues Lebensjahr beginnt.

Sonntag, 10. Juli 2016

Zugeschnürt-Shop

Hallo meine Lieben! ♥ Sicherlich hat der ein oder andere bereits vom Onlineshop „Zugeschnürt“ gehört. & auch ich habe bereits bei einigen Instragram-Mädels ziemlich coole Teile entdeckt, die aus diesem Shop stammen. Nun war ich umso überraschter, als ich plötzlich das Glück hatte den Shop und eines seiner Produkte für euch testen zu dürfen.

Eine ganze Stunde verbrachte ich damit mich durch den Shop zu klicken. Die Auswahl an diversen Kleidungsstücken und Accessoires ist riesig, dennoch sehr übersichtlich gestaltet. Entschieden habe ich mich letztendlich für ein süßes schwarzes Dessou-Set, welches –nur mal so nebenbei- auch meinem Freund sehr zugesagt hat. Derzeit sind Schnürrungen und Cut-Outs an Unterwäsche und Bikinis total angesagt und auch mir gefällt dieser Look unter einem schlichten Top oder einem lockeren Shirt besonders gut. Wer sich traut, kann solche Hingucker natürlich auch super mit einer transparenten Bluse kombinieren.  

Ich habe das Set in Größe S/M gewählt. Das Material ist sehr stretchy und schmiegt sich dadurch super an euren Körper an. Die Cups sind leicht transparent, daher würde ich persönlich den BH nicht solo tragen.

Die Kosten für das Set belaufen sich auf 24,90 EUR und sind für Qualität, Passform und Optik angemessen.

Für all diejenigen, denen der Trend auch gefällt, meine BH-Variante jedoch zu gewagt ist, gibt es im Shop viele weitere, etwas schlichtere Exemplare. & Mädels, die auf Farbe stehen, kommen ebenso auf ihre Kosten, da es die süßen Teile u.a. auch in einem auffälligen Signalrot und einem sexy Königsblau gibt!

Der Versand war blitzschnell und dauerte bei mir gerade einmal einen Tag! Auf Emails reagierte das Team innerhalb von Kürze. Für die Versandkosten werden pauschal 2,90 EUR pro Bestellung berechnet.

Hier gelangt ihr direkt zu meinem Dessou-Set!



Ein großes Danke an Anne vom Zugeschnürt-Team für den netten Kontakt und die Bereitstellung!

Kanntet ihr den Shop? Wie gefällt euch das Set?

Samstag, 9. Juli 2016

Birthday-Countdown!

Halli Hallo meine Lieben! ♥ Ich hoffe es geht euch gut und ihr habt die vielen Sonnenstrahlen heute genossen, die sich endlich einmal -pünktlich zum Wochenende- bemerkbar gemacht haben. Ich war heute Abend mit einer guten Freundin essen. Wir hatten einen echt super schönen Abend. Morgen werde ich einige Besorgungen für meinen anstehenden Geburtstag machen. Da mein diesjähriger Geburtstag leider auf einen Montag fällt, werde ich die Feier mit meinen Liebsten auf den darauf folgenden Samstag verschieben. Ich freue mich schon sehr auf diesen Abend und glaube auch, dass er richtig, richtig toll wird! Es wird lecker gegrillt und ich möchte super gerne ein paar coole Partyspiele mit meinen Gästen spielen. Zusätzlich wird die Shisha ausgepackt und gute Musik aufgelegt. Simple, aber genau so mag ich das!

Den Ablauf des Abends habe ich bereits im Kopf, mein Outfit für diesen besonderen Tag allerdings noch nicht! Hilfe! Ich hatte bei dieser Gelegenheit an ein Kleid gedacht, jedoch noch keine genaue Vorstellung hinsichtlich Farbe, Länge &&&.. Wir lassen uns einfach einmal überraschen, richtig?!

Ebenso habe ich eine weitere kleine Artikel-Überraschung für euch an diesem Wochenende. Ich durfte mit dem Onlineshop „Zugeschnürrt“ kooperieren und habe mir ein echt heißes Teil zugelegt. Also seid gespannt und besucht mich bald wieder! Ich würde mich sehr freuen!

Welche Unternehmungen habt ihr an diesem Wochenende geplant?

PS. Vielen, vielen Dank für all die lieben Kommentare in den letzten Tagen! Ich werde versuchen mir schnellstmöglich Zeit zu nehmen, um euch zu antworten! :)

Donnerstag, 7. Juli 2016

Geburtstagswünsche

Hallo ihr süßen Mäuse! ♥ Bald ist es wieder soweit & ich darf meinen 26. Geburtstag feiern. Ich freue mich schon riesig darauf und bin bereits fleißig dabei meinen großen Tag exakt zu planen.

Heute möchte ich euch gerne ein paar Dinge zeigen, die ich mir zum Geburtstag wünsche bzw. die ich mir durchaus auch selbst nach meinem Geburtstag kaufen möchte.

1. Fellteppich
Ich liebe flauschig weiche Fellteppiche und hätte am liebsten in jedem Zimmer einen liegen. Die XXS-Exemplare von "IKEA" sind mir leider etwas zu klein und deshalb suche ich nach einer erschwinglichen, größeren Alternative. Solltet ihr mir dabei behilflich sein können, würde ich mich sehr über Tipps freuen!




2. Highlighter
Ich kann mir tatsächlich nicht erklären, wie ich es so lange ohne ein anständiges Highlighting-Produkt ausgehalten habe. Dabei habe ich es doch immer so bewundert, wie andere Ladys so schön an Wangenknochen und unter dem Augenbrauenbogen glänzen. Derzeit liebäugle ich mit dem „Soft & Gentle“-Highlighter der Marke „MAC“ & möchte ihn mir definitiv kurz nach meinem Geburtstag zulegen!




3. Lippenstifte
Awww.. "Creme d’Nude" und "Candy Yum Yum" von „MAC“ stehen schon eine halbe Ewigkeit auf meiner „to buy“-Liste. Aber auch einige „NYX“-Lipcreams würde ich super gerne einmal testen. Mit Lippenprodukten kann man bei mir wirklich absolut nie etwas falsch machen.




4. Anti-Aging-Creme
Das ein einziges Produkt Falten minimieren oder sogar die Entstehung verhindern kann, bezweifle ich. & auch generell bin ich nie jemand gewesen, der tausende Tiegelchen und Döschen im Badezimmer stehen hat. Dennoch möchte ich gerne ein wenig vorbeugen und meiner Haut mehr Pflege in Form von feuchtigkeitsspendenden Produkten bieten. Habt ihr vielleicht einen tollen Anti-Aging-Produkt-Tipp für mich?  



Wann könnt ihr euren Geburtstag feiern? Gibt es noch mehr Juli-Kinder unter uns? (:

Mittwoch, 6. Juli 2016

Hilfe - ich brauche eine neue Make up-Routine!!

Hallo alle zusammen!  So schnell melde ich mich schon wieder bei euch zurück. Der Titel mag es vielleicht bereits erahnen lassen, ich brauche euren Rat – so von Freundin zu Freundin. Bislang war ich mit meiner Make up-Routine sehr zufrieden und kaufte alle Produkte stets brav nach – yesss, ich bin eine treue Seele! Dennoch zweifele ich seit einer gewissen Zeit an dem ein oder andern Produkt, welches ich doch immer so sehr mochte und auf das doch immer Verlass war – dachte ich jedenfalls.

Diesen Artikel möchte ich vor allem dazu nutzen, um ein wenig herauszufinden, welche Produkte ihr für eure Make up-Routine verwendet. Vielleicht kennt der ein oder andere von euch ein viel besseres Produkt, welches zu meinen Ansprüchen passt und kann mir eine Kaufempfehlung aussprechen oder aber mich vor einem echten Fehlkauf bewahren. Ich wäre euch sehr dankbar darüber, wenn ich mit eurer Hilfe meine Make up-Routine endlich wieder optimieren kann []


1. Foundation
Lange war ich zufrieden mit meiner Drogerie Foundation der Marke „Catrice“. Preis-Leistungsverhältnis stimmen einfach, wie ich finde. Dennoch bin ich seit einer Weile ein klitzekleines bisschen unzufrieden mit der Haltbarkeit des Produktes. Trage ich die Foundation morgens auf, habe ich bereits gegen Nachmittag das Gefühl, das Flüssig-Make up sei fast vollkommen in meine Haut eingesickert. Dabei spielt es auch absolut keine Rolle wie viel Foundation ich zu Beginn des Tages aufgelegt habe. Mein Make up sieht nach Stunden einfach  nicht mehr so schön fresh und clean aus, wie ich es erwarte.

Da ich allerdings auch weiß, dass man nicht allen Highend-Produkten automatisch auch gleich eine Top-Qualität nachsagen kann, habe ich bislang gezögert viel Geld in eine Foundation zu investieren. Könnt ihr mir eine gute Flüssig- oder Mousse-Foundation nennen, die mittelstark deckend ist, durchaus mattierend sein darf und den ganzen Tag über Haltbarkeit verspricht?




2. Mascara
Ebenso unzufrieden bin ich mit meiner derzeitigen Mascara-Wahl. Schon super lange verwende ich die „Supersize False Lash Look“-Mascara von „Manhattan“, da ich vor allem auf XXL-Bürstchen stehe. Als absolut störend empfinde ich jedoch das ständige Abpröseln der Tusche von den Wimpern. Das zerstört das Gesamtbild des Make ups einfach total und sieht alles andere als schön aus. Leider habe ich bislang kaum eine nicht überteuerte Wimperntusche gefunden, die diese Marotte nicht hat. Wie sieht es bei euch aus? Welches Produkt könnt ihr mir hier empfehlen?




3. Augenbrauenstift
Vorab muss ich sagen, dass ich mit meinem heißgeliebten Augenbauenstift von „Manhatten“ mehr als zufrieden bin und ihn daher ungelogen schon Minimum 20x nachgekauft habe. Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier absolut und auch hinsichtlich der Qualität bin ich begeistert. Ich verwende den Stift täglich und habe ihn somit bereits auf Herz und Nieren prüfen können und ihn als Note sehr gut befunden. Nicht zuletzt deshalb, weil er auch nach einer heißen Dusche oder einem Tag am thailändischen Strand mit über 35 Grad noch immer perfekt sitzt und bei mir nicht verrutscht! Das Produkt ist für mich in jederlei Hinsicht eine echte Kaufempfehlung. Ich verwende die Farbe „Blondy Brow 93D“, welche extra für Blondinen geeignet sein soll. & hier liegt auch das Problem(chen). Viel lieber wäre mir eine Farbnuance heller, damit der Kontrast zwischen meinem blondierten Haar und meinen dunklen Augenbrauen, vor allem nach einem frischen Friseurbesuch, nicht zu stark ist. Vielleicht kann einer unter meinen Lesern mir verraten, wo ich hinsichtlich eines kühlen, hellen, für Blondinen geeigneten Augenbrauenstiftes fündig werde?





Dienstag, 5. Juli 2016

Review: Nivea Pflegedusche - Seiden Mousse

Halli Hallo alle zusammen!  Im heutigen Artikel möchte ich euch gerne die neue "Pflegedusche - Seiden Mousse" von "Nivea" vorstellen und euch meinen persönlichen ersten Eindruck mitteilen.

Kommt es euch auch so vor, als sei Nivea derzeit in aller Munde? Ständig fallen mir die neuen Produkte der Marke im TV oder aber auch als riesige Pappaufsteller in den Drogerien ins Auge. Man möchte sich scheinbar wieder ins Gespräch bringen und den anstrebenden Konkurrenten a lá Bilou & Co. nicht kampflos das Feld überlassen. Richtig so!
Ich bin schon super lange ein großer Fan der altbekannten Nivea-Creme, dennoch hielt sich mein Interesse an der Pflegedusche in Grenzen. Als ich nun von Rossmann netterweise die Chance bekommen habe das Produkt zu testen, freute ich mich trotz dessen sehr darauf.
Natürlich hing ich innerhalb der ersten Sekunden mit meiner Nase an dem Produkt und wollte unbedingt wissen, ob man es tatsächlich geschafft hat den typischen Nivea-Duft in diese 200ml Dose zu packen. & ja liebe Mädels, der Duft riecht exakt wie man es von Nivea-Produkten gewohnt ist.
Die Anwendung ist super einfach und lässt sich in kurzen Sätzen auf der Verpackung nachlesen. Dose kurz schütteln und anschließend den schönen dicken Schaum, der einem bereits nach einem kräftigen Pumpstoß entgegen springt, auf die angefeuchtete Haut auftragen. Herrlich! Ich liebe schaumartige Substanzen ja total unter der Dusche! ♥ 
Der Duft verteilt sich angenehm im Badezimmer, geht allerdings auch ebenso schnell wieder flöten. Auch auf der Haut konnte ich den Duft bereits nach dem Duschen schon nicht mehr wahrnehmen. Echt schade, da ich vor allem Durchhaltevermögen hinsichtlich des Duftes von einem Duschprodukt verlange und am liebsten noch Stunden später nach Erdbeer, Mango, Kokosnuss & Co. riechen möchte.

Eine besonders hohe Pflegewirkung konnte ich nun auch nicht wahrnehmen. Ich würde die Pflege des Produktes mit anderen herkömmlichen Duschprodukten vergleichen. 

Dennoch, sauber wird man mit dem Produkt allemal und jeder Hauttyp empfindet auch anders.

Habt ihr das Produkt bereits getestet? Wie lautet euer Urteil?



Donnerstag, 30. Juni 2016

Kaili Jumei-Lipsticks

Hallo alle zusammen! ♥ Heute werden alle Lippenstift-Freaks komplett ausrasten! Ich werde euch nämlich im heutigen Artikel einen super mega coolen Lippenstift präsentieren, von dem jede Beautybegeisterte bislang nur geträumt hat! & zwar bin ich vor Kurzem durch einen Internetartikel auf die "Kaili Jumei"-Lippenstifte aufmerksam geworden. Alle Verpackungsopfer unter euch, müssen jetzt ganz stark sein..

Insgesamt gibt es drei verschiedene Farben im Sortiment. Alle Farben sind recht sheer und hinterlassen je nach Körpertemerpatur einen anderen Farbton auf den Lippen. Die Wirkung der Lippenstifte wird im Internet aufgrund der Inhaltsstoffe als sehr pflegend beschrieben. In Anbetracht der Tatsache, dass das Produkt sehr pflegend, allerdings sheer in der Farbabgabe ist, würde ich persönlich die Lipsticks viel mehr in die Kategorie "Pflegestift" einordnen. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von solchen sheeren Lippenstiftprodukten, die meist nicht mehr Farbe als ein Labello abgeben, aber dennoch überhebliche Preise haben. In diesem Fall möchte der Hersteller vermutlich aber auch viel mehr mit der Optik begeistern..& das tut er!

Die "Kaili Jumei"-Lippenstifte beinhalten Blattgold, sowie eine echte XXS-Blume! Wie süß ist das denn bitte? Farbe hin oder her, sobald du dieses Schätzchen auspackst, sind du und dein Lippenstift definitiv Gespächsthema Nummer 1 in deiner Clique und neidische Blicke von den Mädels, die neben dir in der Bar sitzen, sind garantiert! Hier findet ihr ein Video zu den Produkten, um euch ein genaueres Bild zu verschaffen.

http://kailijumei.tictail.com/
Hier könnt ihr euch die Schätzchen einmal genauer anschauen und sogar bestellen!

Wie gefallen euch die Lippenstifte? Kanntet ihr die Marke bereits?

Mittwoch, 29. Juni 2016

Singlebörse? Wtf!

Hallo ihr Süßen! ♥ Mensch, mir ist was passiert.. Vor ein paar Tagen schickte man mir in Whatsapp einen Screenshot. Darauf zu sehen ein Bild von mir, sowie ein komplett ausgefülltes Personenprofil. Beim näheren betrachten viel mir dann auf, dass es sich hierbei um einen uralten Account bei einer ollen Flirtchat-Seite handelte, bei der ich mich vor einigen Jahren einmal registriert hatte. Achherje, dachte ich mir da.. & natürlich kam mir auch blitzartig der Gedanke: "Löschen! Sofort!" Allerding weiß ich leider tatsächlich nicht mehr meine Einlogdaten und muss nun wohl oder übel damit leben und hoffen, dass dieses Profil sich irgendwann von selbst löscht und niemand in meinem Bekanntenkreis darauf aufmerksam wird. Sieht ja schon schön doof aus - vergeben und in 'ner Singlebörse angemeldet.

Dass sich Profile allerdings nicht immer von selbst löschen, zeigt ein anderes Beispiel: Im Jahr 2009 hatte ich ein Profil mit Bild bei Counter-Strike angelegt. & auch dieses ist noch immer vorhanden. Echt doof!

Irgendwie ist es ein wenig gruselig, dass sich manche Profile scheinbar nie mehr löschen lassen. & ich will nicht wissen, auf wie vielen anderen Seiten noch immer Daten und Bilder von mir vorhanden sind, die ich heutzutage vielleicht gar nicht mehr mit der Öffentlichkeit teilen möchte. Damals gab es gefühlt jedes Jahr eine neue Plattform, auf der man aktiv sein musste, um in der Schule und der Clique mitsprechen zu können. SchülerVZ, StudiVZ, Wer-kennt-wen, &&&..

Habt ihr einmal nachgeschaut, ob es noch alte Profile von euch auf diversen Internetplattformen gibt?


Dienstag, 28. Juni 2016

Zu viel gefeiert?!

Hallo meine Lieben! ♥ Ich hoffe euch geht es wesentlich besser als mir. Ich liege seit dem Wochenende leider krank im Bett. Ja, es ist tatsächlich möglich im Sommer eine Erkältung zu bekommen. Echt super ärgerlich! Vermutlich habe ich mich am Freitag, als ich mit einer Freundin ein wenig feiern war, nicht warm genug angezogen und die stark schwankenden Wettertemperaturen unterschätzt. Jetzt hab' ich den Salat..

Um mich selbst davor zu bewahren, dass mir die Decke vor lauter schlechtem TV-Programm nicht noch auf den Kopf fällt, dachte ich mir, könnte ich die Zeit doch sinnvoll nutzen und ein paar Blogeinträge vorschreiben.

Unter anderem bin ich gerade dabei eine ausführliche Produktreview über einige neue "Rival de Loop"-Produkte, die ganz neu ins Sortiment kommen, zu schreiben. Ich hoffe ihr freut euch darauf, da ich derzeit deutlich mehr mit so genannten "Lifestyle"-Posts glänze, als mit allem anderen. "Beauty", aber auch "Fashion"-Posts nehmen zum Teil wirklich viel Zeit in Anspruch. Daher bewundere ich es immer sehr, wie manche Bloggerinnen gar täglich super aufwendige Ootd oder Reviews posten.

& bevor ich es vergesse, möchte ich mich noch einmal für eure, zum Teil sehr ausführlichen, Kommentare unter meinem letzten Artikel bedanken. Ich weiß, das Thema "Beziehung" ist für den ein oder anderen ein heikles Thema und jeder hat in dieser Hinsicht seine ganz eigenen Ansichten und Gedanken. Aber so soll es schließlich ja auch sein. Man soll seine eigene Vorstellung einer perfekten Beziehung haben, die sich über die Jahre hinweg aufgrund von Erfahrungen, die man macht, auch noch verändert. & Ziel ist es dann jemanden zu finden, der das gleiche "Konzept" fährt.

Eure Kommentare möchte ich auf jeden Fall auch noch beantworten! Sorry dafür, dass ich immer etwas hinterherhinke.

& jetzt genug Palaber haha. Ich hoffe ihr freut euch auf die nächsten Blogeinträge und schaut wieder bei mir vorbei!

Wie war euer Wochenende?


Sonntag, 26. Juni 2016

Männer-Malle-Party-Urlaub??

Hallo meine Lieben da draußen! ♥ Heute mal ein etwas anderes Thema für euch, welches ich aufgreifen möchte. Mein Freund flog am Freitag nach Mallorca – wohlgesehen ohne mich! Da ich hin und wieder komische Blicke dafür ernte, warum ich das einfach so akzeptiere und ihm in dieser Hinsicht keine Steine in den Weg lege, möchte ich euch gerne ein wenig über meine Einstellung bezüglich einer gut laufenden Beziehung erklären.

Grundlegend ist es doch so, dass eine Beziehung auf gegenseitiges Vertrauen und Verständnis beruhen sollte, nicht wahr? Man sollte – nein, man muss - sich Freiheiten lassen und den Partner auch einfach mal „machen lassen“. Verbote gehören nicht in eine Beziehung. Jeder, der das anders sieht und diese Ansicht nicht teilt, ist wohl schon gar nicht in der Lage eine intakte Beziehung zu führen.
Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich über die Jahre hinweg und von Beziehung zu Beziehung sehr viel dazu gelernt habe und um einige Erfahrungen reicher bin. Um bspw. nochmals auf das Thema „Verbote“ zurückzukommen: Nur unsichere Frauen und Männer, deren Selbstbewusstsein und Ego nicht besonders groß sind, stellen Verbote in einer Partnerschaft auf. Selbstbewusste Menschen wissen, was sie wert sind und vertrauen darauf, dass der Partner das ebenso zu schätzen weiß, wen er da an seiner Seite hat. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun. Ein gesundes Selbstbewusstsein stärkt uns in vielen Lebenslagen, bringt uns in vielerlei Hinsicht (schneller) weiter und lässt uns weniger angreifbar machen.

Nun, Verbote bringen am Ende nichts – außer einen frustrierten Partner an seiner Seite. Sie zeigen auf, dass Vertrauen und Ehrlichkeit nicht die Basis der Beziehung ist, die man führt. Warum sollte ich meinem Partner konkret etwas verbieten? Weil ich die Befürchtung habe, er oder sie würde etwas tun, was uns und unsere Beziehung gefährdet? Zweifelt man also an dem Vertrauen und an der Ehrlichkeit seines Partners? & warum möchte man Zeit und sogar sein ganzes Leben mit einer Person verbringen, deren Ehrlichkeit man immer wieder am anzweifeln ist? Merkt ihr etwas?
Ich persönlich möchte in einer Beziehung Freiheiten haben, mich nicht rechtfertigen müssen, warum ich zwei Stunden lang nicht auf mein Handy geschaut habe oder warum ich gerne mit einer Freundin Party machen möchte. Ja, ich fordere einiges. Aber gleichermaßen gebe ich. Mein Freund weiß, dass ich nichts dagegen habe, wenn er Freitagabends mit seinen Jungs um die Häuser zieht. Er hat seine Freiheiten – ich habe meine. Eine Beziehung bedeutet nicht einen Menschen, den man liebt, einzusperren. Eine Beziehung besteht nicht aus einem Regelwerk von Verboten.
Ich glaube Menschen, die in einer Beziehung zu viele „das darfst du nicht“ um die Ohren gehauen bekommen, fangen früher oder später an etwas zu vermissen. Mein Freund wird mir niemals vorwerfen können, dass er seine Freundschaften wegen mir vernachlässigen musste oder seinem Fußballtraining nicht nachgehen konnte.
Ist es nicht zudem viel zu mühsam seine Gedanken ständig darauf zu richten, warum er oder sie gerade einmal lieber Zeit mit einem Kumpel oder einer Freundin verbringen möchte oder nicht innerhalb von 3 Minuten auf die Whatsapp-Nachricht geantwortet hat? Ich möchte kein Detektiv in unserer Beziehung sein. & ebenso mühsam ist es für denjenigen, der sich ständig rechtfertigen muss, warum er so ist, wie er ist und das tut, was er tut.
Eine Beziehung geht für gewöhnlich zu Bruch, weil mindestens einer der Beteiligten unglücklich ist. Sich rechtfertigen zu müssen, häufiges Streiten und Diskutieren und ständiges Misstrauen des Partners machen unglücklich. Ergo, die Beziehung ist zum Scheitern verurteilt.
Ich war in meinen ersten Beziehungen auch immer diejenige, die es nicht besonders mochte, wenn mein Freund Kontakt zum weiblichen Geschlecht hatte oder mit seinen Jungs regelmäßig Männerabende verbringen wollte. Heute weiß ich, warum viele meiner Beziehungen keine Zukunft hatten. Ich war einfach viel zu eifersüchtig. Männer brauchen ihr Männerabende an denen sie über Fußball und Frauen reden und ebenso brauche ich meine Mädelsabende [an denen ich über all das Zeug tratschen kann, dass meinen Freund weniger interessiert.

Dennoch bin ich natürlich sehr froh, wenn mein Freund bald wieder zurück ist und sobald auch keinen Männer-Malle-Party-Urlaub mehr macht haha

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende.

Würdet ihr eurem Partner einen Partyurlaub gewähren oder geht das in euren Augen gar nicht?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...