Samstag, 31. Januar 2015

Was dich wirklich schön macht!

Bild via. Google.de
Ist es das 20. Paar Highheels in meinem Schrank? Ist es die neue goldfarbene MK-Uhr, auf die meine Freundinnen alle ganz neidisch sind oder doch die super Skinny-Jeans, die endlich nach qualvollen Wochen Dauerdiät und Sport passt wie angegossen?

Wer eine knallharte und ehrliche Antwort vertragen kann, darf jetzt gerne weiterlesen.

Nichts davon wird dich auf Dauer hübscher erscheinen lassen! Wenn du ein verbissener, unfreundlicher, egoistischer und herzloser Mensch bist, dann wird es anderen schwer fallen dich hübsch zu finden. Warum? All die (negativen) Eigenschaften, die du in dir trägst, bestimmen deine Ausstrahlung gegenüber deinen Mitmenschen.

Kennt ihr das vielleicht auch.. Ihr seht jemanden und findet die Person auf den ersten Blick unglaublich hübsch. "Tolle Haare, ein Wahnsinns Lächeln und diese Augen.." & nach dem ersten kurzen Gespräch merkt man plötzlich wie egoistisch und selbstverliebt diese Person ist, dass ihr Lächeln nicht vom Herzen kommt und findet sie schließlich überhaupt nicht mehr schön. Genau so etwas ist mir schon das ein oder andere mal passiert.

All deine teuren Klamotten können dich nicht zu einem besseren Menschen machen. Dein volles Bankkonto verhilft dir nicht automatisch dazu ein hilfsbereiter Mitbürger zu werden. & das neue Auto macht dich als Mensch nicht wertvoller als deinen Gegenüber.

Beurteile Menschen nicht rein nach ihrer Optik. Schönheit ist vergänglich, dein Make-up abwaschbar und die neuen Schuhe sind nächstes Jahr schon wieder total out.

Es klingt so einfach und banal, aber versuche stets ein guter Mensch zu sein. Das macht dich am Ende wirklich schön.



Welche eurer negativen Eigenschaften würdet ihr gerne auf Knopfdruck beseitigen können?
Ich würde mir wünschen mir nicht immer alles viel zu sehr zu Herzen zu nehmen und schneller Dinge loslassen zu können, die mir nicht gut tun anstatt eine halbe Ewigkeit etwas oder jemandem nachzutrauern. Ja, auch "Anhänglichkeit" kann eine lästige Eigenschaft sein.
 

Freitag, 30. Januar 2015

Meine Pinsel sind ein Fulltime-Job

Hey alle zusammen! (: Heute melde ich mich mit einem neuen Artikel bei euch zurück. Das Thema, welches ich in diesem Post gerne ansprechen möchte, wird oftmals leider sehr vernachlässigt, obwohl es -für uns beautyvernarrten Mädels- doch so wichtig ist: Das reinigen unserer Kosmetikpinsel!

Zugegeben, auch ich reinige meine Pinsel nicht täglich. Die Zeit - & ja auch die Lust - fehlt mir hierfür einfach gänzlich. Dennoch weiß ich, dass ein sauberes Equipment das A&O beim Schminken ist und letztendlich auch ausschlaggebend für unser Hautbild sein kann.

Sollte man dieses Thema ganz streng betrachten, müsste man tatsächlich nach jeder Verwendung die Pinsel und Schwämmchen säubern. Aber wer macht das nun schon wirklich? Ich besitze über 30 Kosmetikpinsel und stellt euch nun bitte einmal den (Zeit-)Aufwand für diese Menge vor.

Vor allem die Pinsel und Schwämmchen, die bei euch täglich zum Einsatz kommen, sollten  regelmäßig desinfiziert und gesäubert werden. Ich nenne extra lediglich das Wörtchen "regelmäßig", da jeder selbst entscheiden sollte, wie oft man die "Prozedur" letztendlich durchführen möchte.

Aber auch Pinsel, die kaum eine Verwendung finden, sollten in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Unschöner Staub setzt sich leider nämlich viel zu schnell an den Pinselborsten ab.

Meine Pinsel reinige ich grundsätzlich mit lauwarmen Wasser und milden Shampoo (bspw. Shampoo für Babys). Natürlich gibt es heutzutage auch etliche Pinselreiniger. Bislang habe ich allerdings noch keinen speziellen Reiniger getestet. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich?

Ich massiere das Shampoo immer gründlich in die Borsten ein, um auch die kleinsten Make-up- und Puderreste auszumerzen. Ihr solltet stets darauf achten, dass kein Wasser an die anfälligen Pinselstiele gelangt, da das Wasser den Kleber zwischen Pinselkopf und -stil lösen könnte. & so etwas ist super ärgerlich - vor allem bei extrem teuren Pinselexemplaren.

Achtet zudem darauf, dass eure Pinsel auch gründlich desinfiziert werden, damit Keime keine Chance mehr haben an eure Haut zu gelangen. Ungesäuberte Pinsel und Schwämmchen können nämlich richtige Bakterienschleudern sein! Super eklig! Hierfür gibt es diverse Desinfektionsseifen und -sprays im Drogeriebereich zu kaufen. Eine gründliche Desinfizierung ist besonders dann wichtig, wenn ihr eure "Arbeitsmittel" einmal eurer Freundin geliehen haben solltet.

Nach der Waschprozedur forme ich die Borsten wieder in ihre ursprüngliche Form und lege sie zum Trocknen waagerecht auf ein Handtuch. Hierbei schaue ich darauf, dass die Borsten nicht direkt auf dem Tisch liegen, damit sie nicht "blattgedrückt" werden können.

Also Mädels, solltet ihr eventuell Probleme mit eurem Hautbild haben: Vielleicht liegt es unter anderem an der mangelhaften Reinigung eurer Pinsel?!

Hand auf's Herz: Wie streng nehmt ihr es mit der Pinselreinigung? Verleiht ihr eure Pinsel an Freundinnen? Könnt ihr mir einen guten Pinselreiniger empfehlen? (:

Donnerstag, 29. Januar 2015

I got 99 problems but my hair ain't one

Hallo meine Lieben! Heute werde ich die Einleitung ganz kurz halten, da der Artikel sonst einfach endlos lang werden würde hihi Wie bereits angekündigt, möchte ich euch gerne meine derzeitigen Lieblingsprodukte, die ich für meine blonde Mähne verwende, zeigen und ein paar Worte dazu verlieren! :)

& looos geht's..

1. Biershampoo von "Guhl"
Noch immer verwende ich zum Haare waschen mit großer Freude das Biershampoo der Marke "Guhl" und möchte derzeit auch definitiv gar kein anderes Shampoo an meine Haare lassen. Ich habe das Gefühl, dass das Produkt meine Haarstruktur stärkt und meinen Haaren einfach gut tut. Daher wird es auch stets nachgekauft! Hier findet ihr meine ausführliche Review zu dem Produkt!

2. Silbershampoo von "L'Oreal"
Silbershampoo soll den lästigen Gelbstich im blonden Haar beseitigen und goldenes Haar silbriger werden lassen. & da ich eine echte Weißblond-Liebhaberin bin, verwende ich Silbershampoos eigentlich sehr gerne - aber eben auch nur eigentlich! Denn eine Zeitlang habe ich das Silbershampoo von "L'Oreal" einmal die Woche verwendet und das war pures Gift für meine Mähne. Von einer dermaßen häufigen Verwendungen des Shampoos kann und möchte ich euch daher auch absolut abraten! Meine Haare wurden mit jeder Anwendung trockener, spröder, glanzloser - jegliche Feuchtigkeit wurde ihnen entzogen. Sie fühlten sich nach jeder Silbershampoo-Prozedur wirklich immer absolut schrecklich an - ganz egal, ob ich der Silbermixtur noch zusätzlich einen Schuss Spülung hinzugab. Da ich bislang leider nur das Silbershampoo von o.g. Marke getestet habe, weiß ich nicht, inwiefern andere Silbershampoos geeigneter und weniger schädlich für das Haar wären. Die eigentliche Wirkung des Shampoos, dem Haar den Gelb- & Goldton zu entziehen, haut mich ehrlich gesagt auch nicht vom Hocker. Vermutlich gibt es im Bereich "Silbershampoos" bessere Produkte?! Lasst es mich wissen, solltet ihr Erfahrung diesbezüglich haben! :)

3. Masque Force Architecte (Haarmaske) von "Kerastase"
Ab und zu verwöhne ich meine Haare mit einer feuchtigkeitsspendenden Maske oder Kur. Vor allem, wenn ich meine Mähne mal wieder mit Silbershampoo gequält habe, hat es mein Haar wirklich nötig mit reichhaltigen Nährstoffen versorgt zu werden. Die Haarmaske von "Kerastase" ist keinesfalls schlecht. Dennoch finde ich den Preis von ca. 36,90€ ziemlich überteuert. Sicherlich gibt es Drogerieprodukte, die den direkten Vergleich zu "Kerastase" nicht scheuen müssen.

4. Express Repair Spülung von "Schwarzkopf - Gliss Kur"
Ich habe bereits mehrere Sprühspülungen der o.g. Marke getestet und finde sie wirklich super! Sie erleichtern das Durchkämmen der Haare ungemein! Ich lasse mein Haar für gewöhnlich min. 1 Stunde lufttrocknen, um sie nicht unnötig mit Hitze zu strapazieren. Danach sprühe ich ein wenig der Spülung ins angetrocknete Haar und kämme es sorgfältig durch. Mein Tangle Teezer + die Sprühspülung ergeben ein super Team und sorgen für ein angenehmes und schmerzfreies Kämmen. Hier findet ihr meine ausführliche Review zur Sprühkur!
 
5. Tangle Teezer
Ohne meinen kleinen süßen pinken Freund gehe ich gar nicht mehr aus dem Haus! Plötzlich macht Haare kämmen wieder richtig Spaß und schmerzt überhaupt nicht mehr! Hierfür spreche ich definitiv eine Empfehlung aus! Mehr zu dem Produkt findet ihr hier! :) 

6. iPro Rotating Brush 800 Von "BaByliss"
Dieses süße Ding bekam ich an Weihnachten von meinem Bruder geschenkt. Zwar habe ich noch immer nicht den Dreh raus, wie man Innen- und Außenwellen mithilfe dieser Föhn-Bürste (?!) zaubert, dennoch verwende ich dieses Gerät zum Föhnen und Frisieren meiner Haare deutlich lieber als einen gewöhnlichen Föhn + Kamm/Bürste. Die Borsten sind angenehm weich und schonend zum Haar und es ist einfach super praktisch das Föhnen und Kämmen in einer Tour erledigen zu können. 

7. Fibre Architecte 30ml für 34,90€ (Serum) von "Kerastase"
Nach der Wasch-, Föhn- und Kämmprozedur, gebe ich stets eine haselnussgroße Portion des Serums in meine Haarspitzen. Meine Meinung fällt auch bei diesem "Kerastase"-Produkt ähnlich wie bei der oben erwähnten Haarmaske aus (siehe Pkt. 3): Günstigere Alternativen zu diesem Produkt werdet ihr sicherlich auch im Drogeriebereich finden.   

8. Babypuder von "Babylove"
Da mein Haar recht lang, jedoch leider nicht sehr voluminös ist, kommt bei mir sehr oft und gerne Babypuder zum Einsatz. Mithilfe des Puders zaubere ich mir eine kleine voluminöse Löwenmähne hihi Hierfür muss das Puder lediglich in die untere Haarpartie "eingearbeitet" werden. Sofort fühlt sich mein Haar griffiger, kräftiger - ganz einfach voller an! Auch einen fettigen Ansatz kann man super einfach und schnell mit ein wenig Puder beseitigen. Ich bin von dem Produkt sehr überzeugt und finde, es kann teure Volumenpuder & Trockenshampoos definitiv ersetzen! Hier erfahrt ihr mehr zu dem Produkt!
 
Welches Haarpflege-/Haarstylingrodukt ist euer absolutes Must-Have? :)

Mittwoch, 28. Januar 2015

Outfit: Am I too soon? Ready for Summer!

Hallo meine Süßen! Hiermit melde ich mich mit einem neuen Outfit-Post bei euch zurück. Solche Artikel sind eine ganz seltene Angelegenheit auf meinem Blog. Leider! Denn eigentlich lese ich genau diese Artikel bei anderen Bloggerinnen mitunter am liebsten!

Ich hatte vor einer Weile spontan Lust ein paar Outfit-Kombinationen direkt an mir zu testen und euch anschließend hier auf meinem Blog zu präsentieren. Ich hoffe ihr freut euch auch ein wenig darüber, dass nach einer gefühlten Ewigkeit nun endlich mal wieder solch ein Fashion-Post von mir kommt. Ich bin gespannt, wie eure Meinungen zu meiner Outfit-Kombi ausfallen werden. Gerne dürft ihr auch kritisch sein, aber bedenkt bitte, jeder hat nun mal einen anderen Geschmack & das ist auch gut so! :)

Ich weiß, mein zusammengestelltes Outfit ist alles andere als wintertauglich. Ich hatte allerdings zu diesem Zeitpunkt einfach total Lust auf genau solch ein luftiges, sommerliches Outfit mit frischen Farben. Das Haus verlassen musste ich letztendlich aber wieder in Hose, Pulli, Schal & Winterjacke.. echt doof!

Sicherlich kann man das Outfit in Kombination mit einer Strumpfhose auch bereits an warmen Frühlingstagen problemlos tragen. Ich freue mich schon auf die warmen Tage! ArrRrrr..
 

Wie gefällt euch mein (sommerliches) Outfit? Habt ihr den Winter auch so satt wie ich? :(
 

Dienstag, 27. Januar 2015

Ich habe euch vermisst!

Halli Hallo meine Lieben! (: Wisst ihr, ich schreibe einfach ungern Artikel, wenn die Ideen fehlen, die Zeit knapp und die Lust am Laptop zu sitzen ganz einfach nicht vorhanden ist. Man würde meinen Artikeln sicherlich anmerken, dass sie nicht mit Lust und guter Laune entstanden sind. Ich hoffe ihr nehmt mir meine kleine Blog-Abstinenz nicht all zu übel. Ich habe euch vermisst!

Noch immer bin ich total überrascht, wie hoch meine täglichen Seitenaufrufe in den letzten Wochen waren. Trotz mega Flaute auf meinem Blog, scheint ihr mich nicht vergessen zu haben und ich habe mich über eure fleißigen Klicks & all die lieben Kommentare wirklich sehr gefreut! Vielen Dank dafür! & wisst ihr was? Hin & wieder plagte mich beim Anblick der Seitenaufrufe das schlechte Gewissen. Deshalb muss jetzt einfach wieder mehr Action auf meinen Blog!

Ich habe für die nächsten kommenden Wochen und Monate einige Artikel geplant. Ich verspreche allerdings immer super ungern etwas hier auf meinem Blog, da die Angst etwas nicht einhalten zu können und euch letztendlich enttäuschen zu müssen nun mal vorhanden ist.

Dennoch möchte ich euch gerne einen kleinen Vorgeschmack geben, was es in naher Zukunft alles auf meinem Blog zu lesen geben wird:

- Meine liebsten Haarpflege-/Haarstylingprodukte: In diesem Artikel, den ich auch schon verfasste habe, möchte ich euch gerne all die Produkte vorstellen, die ich (fast) täglich für meine blonde Mähne verwende und von denen ich sehr überzeugt bin!

- Review über Kerastase-Produkte: Schon lange geplant & noch immer nicht umgesetzt. Das soll sich nun ändern. Ich möchte unbedingt meine Erfahrungen hinsichtlich der teuren Produktendieser gehypten Marke mit euch teilen.

- Back to the past: Der ein oder andere von euch hatte bereits einmal den Wunsch geäußert, dass ich doch mal ältere Fotos von mir auf meinen Blog zeigen könnte. Die Idee gefällt mir und ich hoffe, dass sie auch bei euch Zuspruch findet.

- Outfit-Artikel: Ihr wisst, ich liebe solche Artikel ungemein! Dennoch sind sie rar auf meinem Blog. Würdet ihr euch auch so sehr darüber freuen vermehrt Outfit-Posts hier vorzufinden?

- Fortsetzung der MAC-Serie: Uuunbedingt möchte ich euch in nächster Zeit weitere MAC-Lippenstifte vorstellen und ausführliche Reviews zu den einzelnen Produkten schreiben. Meine "Me 'n my MAC"-Serie bekam haufenweise positives Feedback von euch. Daher möchte ich sie nicht einfach so in der Versenkung verschwinden lassen.

&&&..

Bitte teilt mir eure Artikelvorschläge & -wünsche mit! Ich würde mich sehr über eure fleißige Unterstützung hierbei freuen!

& zu guter Letzt möchte ich euch gerne nochmals auf mein Instagram-Profil aufmerksam machen. Vielleicht findet ihr ja Zeit & Lust dort einmal auf meinem Account vorbeizuschauen. Hier geht es zum Direktlink *klick*!

Freitag, 16. Januar 2015

NEW IN Long Sleeve in Spitzenoptik

Hallo meine Lieben! Am Mittwoch war ich mit Selin im Frankfurter Einkaufszentrum "Skyline Plaza" unterwegs. Ich habe nicht besonders viel gekauft, dafür befand sich unter meinem Einkauf ein richtiges Schnäppchen. Ich freue mich, dass ich nun endlich mal wieder die Gelegenheit habe euch einen "NEW IN"-Artikel präsentieren zu können.

Derzeit fliegen uns die rotweißen "Sale"-Logos ja nur so um die Ohren. Leider finde ich persönlich nicht all zu oft einen reduzierten Artikel, der mir wirklich gut gefällt und am Ende in meiner Tüte landet. Bei reduzierter oder sehr günstiger Ware schaltet bei dem ein oder anderen oftmals auch das Gehirn aus - so habe ich jedenfalls ab und zu das Gefühl. & dann wird gekauft, gekauft, gekauft. Oftmals steht man dann bei Primark mit 1000 Sachen, die man für 10€ mehr wohlmöglich niemals gekauft hätte. Wisst ihr, was ich meine?

Nun, zurück zum eigentlichen Thema..

Dieses wunderschöne Long Sleeve in Spitzenoptik fiel mir bei "Zara" sofort ins Auge und wurde auch prompt zur Umkleide getragen. Stellt euch nun vor: 30° Grad im Schatten, High Waist Shorts, hübsche Fransentasche und süße Sommer-Booties dazu kombiniert.. ein Traum!

& jetzt der absolute Hammer. Das hübsche Exemplar war von 40€ auf gerade einmal 10€ reduziert. Wahnsinn, oder Mädels? :)

 
Freut ihr euch auch schon auf den Sommer? Habt ihr auch schon das ein oder andere Sale-Schnäppchen machen können dieses Jahr?
 

Mittwoch, 14. Januar 2015

Leder+Fell ♥

Hallo meine Lieben! (: Ich genieße meine letzten Urlaubstage in vollen Zügen. Nach fast 4 Wochen Urlaub muss ich mich nun langsam wieder an meinen alten normalo Schlafrhythmus gewöhnen. In meiner Urlaubszeit bin ich nämlich immer ziemlich nachtaktiv und schlafe vor 3 Uhr morgens nur selten ein.

Vor noch nicht all zu langer Zeit hatte ich auf meinem Blog meine neue Lederjacke vorgestellt, die ich bei "Bershka" ziemlich günstig ergattern konnte. Ich liebe diese Jacke vor allem wegen ihres hübschen Fellkragens total und kann mir gut vorstellen, dass auch der ein oder anderen unter euch gefallen an dieser Jacke gefunden hat. Mittlerweile wird es sie wohl nicht mehr im Laden/Onlineshop zu kaufen geben. Dennoch müsst ihr jetzt nicht traurig sein. Auch ihr könnt ganz easy an genau so eine hübsche Lederjacke mit Fellbesatz gelangen!

Hierfür benötigt ihr lediglich eure Lieblingslederjacke, sowie einen hübschen Fellkragenbesatz. Einzelne Fellkragen gibt es beispielsweise bei Hallhuber, H&M, Ebay, C&A,
Promod &&&... In Kombination mit einer Lederjacke oder aber auch mit einem Cardigan sieht der hübsche Fellkragen wirklich super aus!

Für gewöhnlich haben die Kragen kleine Knöpfe oder Ösen eingenäht, damit das ganze auch super einfach zu "fixieren" ist und nichts verrutscht. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den kommenden Frühling, um die "Leder+Fell"-Kombi bei schönem Wetter wieder reichlich ausführen zu können! (:

Wie gefällt euch meine selbst kreierte "neue" Lederjacke?
PS. Ich möchte mir diese Woche ein neues Smartphone zulegen & habe hierbei an das Samsung Galaxy S4 Mini gedacht. Besitzt jemand dieses Handy & kann mir ein wenig Feedback (Kameraquali, etc.) dazu geben? :)

Sonntag, 11. Januar 2015

Update: Aktuelle Haarlänge

Halli Hallo alle zusammen! Na, alles klar bei euch?! (: Die letzten Tage habe ich mit meiner Cousine bei meinem Cousin in Baden-Württemberg verbracht. Ich bin immer super gerne dort! Die Tage sind leider viel zu schnell vergangen.. Wieso scheint die Zeit bei all den schönen Dingen immer so zu rennen?!


Einen Tag haben wir uns auch Zeit genommen, um die Stuttgarter Innenstadt unsicher zu machen hihi Tolle Stadt! An einem anderen Tag hat mir meine Cousine, eine gelernte Friseurin, meinen unschönen, dunklen Ansatz blondiert. Mensch, sie hat's echt drauf! Das Ergebnis ist -wie immer- super schön geworden. Auf dem Foto könnt ihr nun auch meine aktuelle Haarlänge gut erkennen. Meine Spitzen habe ich das letzte mal im Juni 2014 schneiden lassen. Ob das nun gut ist oder nicht, das sei mal dahingestellt. Ich für meinen Teil werde die Spitzen nun beim nächsten Friseurbesuch, in ca. 2-3 Monaten, um ein paar wenige Zentimeter kürzen, damit sie wieder etwas voller und gesünder wirken.

 
 
Übrigens bin ich noch immer sehr begeistert von der noch nicht all zu weit verbreiteten Haarschneide-Methode, die sich "liebevoll" "Heiße Schere" nennt haha Ich bin total überzeugt davon, dass diese Art des Haareschneidens meinem Haar sehr gut getan und sicherlich auch zu meiner derzeitigen Haarlänge beigetragen hat. Neugierig geworden? Hier findet ihr meine ausführliche Review zu dem Thema!

Hättet ihr Interesse an einer Review über Kerastase-Produkte? Lasst es mich wissen!

Mittwoch, 7. Januar 2015

Was andere gerne von einem wissen würden..

Hallo meine Mäuse! (: Ich hoffe es geht euch gut! Wie ihr anhand meiner Blog-Abstinenz vielleicht schon bemerkt habt, habe ich derzeit -mal wieder- eine "Blogger-Blockade". Kaum neue Artikel und mit dem Antworten der Kommentare hinke ich auch ein wenig hinterher. SORRY! Aberrrrr.. heute habe ich es endlich geschafft meinen Hintern vor dem Laptop zu parken, um euch einen neuen Artikel liefern zu können.

Ich habe in diesem Artikel ein paar Fragen + Antworten für euch zusammengestellt, die den ein oder anderen Leser meines Blogs vielleicht interessieren könnte. Ich persönlich liebe es private Details über meine Lieblingsblogger/innen zu erfahren! haha

Bist du derzeit in einer Beziehung?
Nein, ich bin zurzeit sowas von in keiner Beziehung & das ist auch gut so! haha Ich bin definitiv ein absoluter Beziehungsmensch, aber wenn nun mal kein passendes Gegenstück auffindbar ist, dann bleibe ich lieber alleine, anstatt jemanden an meiner Seite zu haben, der nicht zu 100% zu mir passt.

Wer ist deine beste Freundin?
Ich habe wirklich super tolle Mädels an meiner Seite! Einige kenne ich seit Jahren, andere erst seit ein paar Monaten. Ich würde mich nicht trauen einer einzelnen Person den Titel "beste Freundin" zu verleihen. Dafür liebe ich meine Mädels allesamt einfach viel zu sehr! Ab und zu sind in meinen Artikeln schon die Namen "Lisa", "Diana" und "Sara" gefallen. Diese Mädels gehören definitiv zu meinen absoluten Goldschätzen! Aber auch mit Selin, die ich über das Bloggen kennenlernen durfte, verstehe ich mich super und sie wächst mir immer mehr ans Herz! :)

Wann drehst du YouTube-Videos?
Ich hatte euch vor einiger Zeit in einem Artikel von meinen YouTube-Plänen berichtet. Hiermit möchte ich mich auch nochmals ganz lieb bei für das tolle Feedback eurerseits zu diesem Thema bedanken! Ich schaue mir super gerne "Fashion-" & "Follow-Me-Around"-Videos auf YT an und die Lust so etwas auch zu machen, ist bei mir auf jeden Fall vorhanden. Bislang habe ich mich noch nicht weiter mit YouTube (Kamera, Schnittprogramm, etc.) auseinandergesetzt. Der Plan ist allerdings noch immer in meinem Kopf. & wer weiß, was die Zukunft bringt?! (:

Kann man mit einem Blog Geld verdienen?
Ja, mit Bloggen kann man Geld verdienen. Die Betonung liegt hierbei allerdings auf dem Wörtchen "kann". Es ist nicht ganz so einfach, wie einige unwissende sich das wohlmöglich vorstellen. Geld und Sponsoring sollten zudem nicht der Anreiz sein einen Blog zu erstellen! & ja, auch ich hatte bereits das Privileg mit Firmen kooperieren zu können. Dadurch kann man ein wenig Geld einnehmen oder aber man bekommt die Chance Produkte gratis testen zu können. & es ist ein wirklich schönes Gefühl ab und zu ein klein wenig "Anerkennung" für die viele Arbeit, die man in seinen Blog investiert hat, zu bekommen. Dennoch waren und sind Kooperationen nie der Grund gewesen, warum ich mit dem Bloggen gestartet habe.

Habt ihr weitere Fragen an mich?
@ Blogger/innen: Durftet ihr auch bereits mit Firmen kooperieren? Wie ist eure Erfahrung diesbezüglich bislang gewesen?
 

Samstag, 3. Januar 2015

Mein Silvester-Outfit 2014

Halli Hallo alle zusammen!  Ich hoffe ihr seid alle schön und vor allem gesund ins neue Jahr 2015 gerutscht. Ich für meinen Teil hatte schon lange nicht mehr ein so dermaßen abgefahrenes Silvester! haha
   
Ich war mit meiner Freundin Lisa {} am Abend zuerst auf einer Hausparty in Frankfurt. Nachdem wir Essen bestellt, einige Trinkspielchen gespielt und schließlich auf das neue Jahr angestoßen hatten, zogen wir kurz nach 12 auch schon los nach Altsachenhausen, ein Stadtteil von Frankfurt, der für seine vielen Kneipen und Bars bekannt ist.

Für gewöhnlich trinke ich kaum bis gar keinen Alkohol, da es mich auch einfach immer wieder total abschreckt, was zu viel Alkohol mit den Menschen anrichten kann. Aber nun ja, diesen einen Tag im Jahr habe ich mich dann mal den anderen angeschlossen..
Fazit: Ich war erst gegen 9 Uhr morgens zu Hause und habe anschließend 2 Tage mit meiner Freundin nur im Bett gelegen und nichts wirklich sinnvolles gemacht haha Aus der Idee "wir gehen lecker Essen" wurde "wir bestellen jede Menge Essen und futtern gemütlich im Bett" hahaha

Ich hatte wirklich angenommen es würden mehr vorteilhafte Bilder an diesem Abend entstehen. Leider gibt es auch kein einziges Bild auf dem man mein gesamtes Silvester-Outfit gut erkennen könnte. Dickes SORRY dafür, Mädels!

Da mir aufgrund der Kneipentour ein Kleid einfach zu kühl gewesen wäre, entschied ich mich spontan für eine sexy Lederhose, gemütlichen Schuhen mit einem hohen Keilabsatz, eine hübsche Bluse, sowie jede Menge Goldschmuck.

Der Clou an der Bluse: Sie ist durchsichtig und sieht in Kombination mit einem hübschen schwarzen Spitzen-BH meiner Meinung nach am aller besten aus! Gewagt? Vielleicht. Anzüglich? Keineswegs! Dadurch, dass ich eine Hose und eleganten Goldschmuck dazu trage, finde ich das ganze Outfit ziemlich ladylike!
 
Die Bluse habe ich im Online-Shop von "Def-Shop" gefunden und mich direkt verliebt. Sie ist toll verarbeitet und das Material fühlt sich super angenehm auf der Haut an! Hier könnt ihr das tolle Teil erwerben, welches übrigens auch in weiß erhältlich ist!
Bluse von "Def-Shop" für 34,99€ 
Erzählt mir von eurem Silvester 2014! & wie sah euer Outfit an diesem Abend aus?
Lasst mir gerne eure Links zu euren Silvester-Posts da! :)
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...