Freitag, 31. Oktober 2014

Die & keine andere! Falabella Bag ♥

Happy Halloween meine Lieben!  Naa, seid ihr auch schon alle im Gruselfieber? hihi Ich werde meinen heutigen Tag weniger "Halloween-typisch" verbringen. Ich werde heute eine ganz, ganz tolle Person treffen, worüber ich euch dann auch auf jeden Fall berichten möchte! Ich bin auch schon ziemlich aufgeregt & freue mich wahnsinnig darüber, dass ich sie nun endlich einmal sehen darf! (:

Bild via Google.de
& schwupppss.. Themawechsel.

Schon seit einiger Zeit geistert mir eine ganz bestimmte Tasche im Kopf umher: Die Falabella Bag! Ich bin total verliebt in dieses ganz spezielle Taschenmodell und würde wirklich gerne ein hübsches Exemplar besitzen. & ich sage euch, die Auswahl in Bezug auf Farben und Muster ist enorm und erschwert mir die Entscheidung ungemein.

Ich war noch nie jemand, der Trends wirklich gerne mitgemacht hat. Nicht, dass der ein oder andere Modetrend mich nicht auch begeistert hätte, aber mein Motto lautet einfach "Wenn alle nach links gehen, gehe ich nach rechts. Wenn alle rot wählen, wähle ich blau..". & auch aus genau diesem Grund sieht man mich nicht mit einer LV-Tasche oder einem GG&L-Exemplar umherlaufen. Wobei ich auch sagen muss, dass mir diese Taschen optisch nicht einmal wirklich gefallen. & auch meine geliebten Timberlands verweilen derzeit viel häufiger im Schrank als von mir ausgeführt zu werden. Ich habe einfach das Gefühl, dass zur Zeit jeder Karohemanden, weiße Sneaker oder Timberlands und eine LV-Tasche trägt. Sieht ja auch toll aus, keine Frage. Aber ich bin eben so eingestellt, dass wenn gefühlt die ganze Welt rote Karohemden trägt, möchte ich das eben zu diesem Zeitpunkt nicht tun. Dennoch, versteht mich bitte nicht falsch. Ich verurteile niemanden, der Modetrends mitmacht, sondern schaue mir das auch gern aus der Ferne an. Vielleicht versteht ja der ein oder andere von euch meine Meinung diesbezüglich ein wenig.

Nun, zurück zu meiner "Traumtasche". Die originale Falabella Bag stammt aus dem Modehaus Stella McCartneys. Ich sage bewusst "die Originale", da es, wie bei jeder teuren Marke, auch einige Kopien davon gibt. Mir persönlich ist es eigentlich ziemlich Banane, ob ich letzendlich das Original oder eine günstigere Version in der Hand halte. Ich achte weniger auf den Markennamen, sondern viel mehr auf eine schöne Optik, gute Verarbeitung, Preis-Leistungsverhältnis, etc. Dabei muss ich allerdings erwähnen, dass selbst eine Kopie dieser Tasche immer noch recht teuer ist! Falabella Bags habe ich im Internet bereits ab 400€ entdeckt. Ein stolzer Preis für eine Tasche, wie ich finde. Nach oben gibt es preislich gesehen keine Grenze. Beim herumstöbern habe ich günstigere Alternativen für etwa 100€ gefunden, die zwar nicht den Namen "StellaMcCartney" im Preis beinhalten, aber mir dennoch aufgrund der Optik sehr zugesagt haben.

Ich hätte super gerne solch ein Exemplar in Snakedesign, wie ihr auf dem Bild sehen könnt. Ist diese Tasche nicht einfach der wahnsinn? Auch ein komplett graues Modell würde ich mir gerne zulegen.

Ciao Louis, Birkin & Co. - ich will 'ne Falabella!

Bild via Google.de

&? Gefällt sie euch auch so gut wie mir? :)

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Mein Friseurbesuch!

Hallo meine Lieben! (:  Ich melde mich endlich mit neuem Lesestoff bei euch zurück. Das komplette Wochenende war ich non-stop unterwegs. Friseur, Kino, Shishabar, Oma, Opa, Shoppen, Studio.. Ich liebe es unterwegs zu sein, doch genauso sehr liebe ich es mit gemütlichen Klamotten im Bett zu liegen, TV zu schauen und eine Ladung Obst zu verdrücken :)

Im heutigen Artikel möchte ich euch gerne von meinem Besuch beim Friseur am vergangenen Samstag berichten und euch selbstverständlich auch das Ergebnis anhand von zahlreichen Vorher-Nachher-Bildern zeigen!

Ich muss sagen, meine Cousine ist & bleibt meine aller liebste Friseurin. Sie hat einfach Talent und sich über die Jahre hinweg natürlich auch einiges an Wissen angeeignet. Durch diese perfekte Kombi erzielt sie einfach immer Top-Ergebnisse! Zudem ist es natürlich echt toll die Haare in gemütlicher Umgebung vor TV und leckerer Pizza gemacht zu bekommen hihi

Die letzten zwei Male war ich nun allerdings nicht bei ihr, sondern in einem Friseursalon bei mir in der näheren Umgebung. Die Mädels dort machen immer einen super Job, wie auch dieses Mal.

Es sind nun einige Monate vergangen als meine Haare das letzte mal mit Blondierung in Berührung kamen. Mir war natürlich bewusst, dass das ein oder andere Haar nach der ganzen "Blondier-Prozedur" ausfallen bzw. radikal abbrechen würde. Dennoch war ich sichtlich geschockt, von wie vielen Haare ich mich am Ende dann tatsächlich verabschieden musste. Horror pur!
Vorher
Alles in allem kann ich jetzt, ein paar Tage später, zum Glück sagen, dass meine Mähne den Friseurbesuch wirklich ganz toll überstanden hat! Mein Haar glänzt, sieht gepflegt aus und fühlt sich -anders als erwartet- nicht mega trocken an.

Leider bekomme ich immer wieder mit, dass einige Friseurinnen/Friseure, die ja eigentlich Experten in ihrem Gebiet sein sollten, sehr schlechte Leistungs abliefern und ihr Handwerk scheinbar nicht beherrschen. Da werden nasse Haare gekämmt, die Blondierung, die für den Ansatz gedacht ist, bis zu den bereits platinblonden Spitzen durchgezogen, die dann natürlich rigoros abbrechen &&&.

Nachher
Auch ich selbst habe schon ganz schlechte Erfahrungen machen müssen. Einmal habe ich mich in einem teuren Friseursalon als Haarmodell zur Verfügung gestellt. Ich bekam von einem Azubi und einer ganz jungen Mitarbeiterin blonde Strähnen gesetzt. Allerdings war weit und breit kein erfahrener Angestellter oder gar ein Chef in Sicht. Die beiden werkelten also ohne jegliche Aufsicht an meinem Haar herrum, rauchten und aßen nebenbei (!) und gaben hin und wieder Kommentare wie "Ach Scheiße" & "Fuck" von sich. Ihr könnt euch denken, wie es mir auf dem Friseurstuhl erging, oder? Das Endergebnis war in Ordnung. Hier und da ein wenig gelbstichig, aber damit muss ein Haarmodell wohl rechnen. Man lässt nun mal eben keinen Profi, sondern Unerfahrene dran. Den Vogel schoss der Azubi dann am Ende noch ab. "Darf ich dir deine Haare schneiden?" frage er mich und lächelte dabei ganz verschmitzt. "Nö, danke", antwortete ich. Aber mit meiner Abfuhr kam der Gute wohl nicht ganz klar. "Die langen Haare stehen dir überhaupt nicht. Kürzer sieht besser aus. Ich habe zwar noch nie Haare geschnitten, aber ich krieg' das schon hin." Na klaaaaar - der soll froh sein, dass er überhaupt an meine Mähne durfte! ..

Habt ihr auch schon einmal solche schlechten Erfahrungen beim Friseur gemacht?   

Freitag, 24. Oktober 2014

Was trägst du auf der Arbeit, Lee?

Hallo Mädels! :) Wie ihr anhand der Überschrift sicherlich schon bemerkt habt, gibt es heute mal wieder einen Fashion-Post von mir. Eine liebe Leserin hatte mich gebeten einmal ein Outfit zu posten, das ich genau so auch in meinem Beruf tragen würde. Nun, dazu muss ich sagen, dass ich zwar in einem Büro arbeite, aber keinen bzw. nur sehr selten direkten Kundenkontakt habe und daher nicht all zu sehr darauf achten muss, dass ich jedes Mal von Kopf bis Fuß durchgestylt ausschaue. Daher erwartet nun nichts spektakuläres mit "Wow"-Effekt!

Damals, als ich nach meinem Abitur eine Ausbildung im Büro begonnen hatte, habe ich mir einige -"für das Büro typische"- Kleidungsstücke zugelegt. Darunter waren zahlreiche Bleistiftröcke, Blusen und Blazer. Mittlerweile trage ich hauptsächlich bequeme Skinny Jeans, Boots, Pulli oder Shirt. Auch eine Lederhose kombiniert mit Bluse und Pumps trage ich im Büro, wenn ich denn darauf Lust habe.

Während ich am Wochenende mit viel mehr Make-up, destroyed Jeans und kurzen Oberteilen gerne mal das Haus verlasse, ist es mir unter der Woche wichtig, bequem in den Arbeitsalltag zu starten. 12 Stunden darauf zu achten, das jede Haarsträhne sitzt, der enge Rock nicht verrutscht und auf schönen, aber unbequemen 10cm Pumps laufen.. darauf hätte ich einfach keine Lust, Mädels. Kapuzenpullover und löchrige Jeans finde ich allerdings unpassend für (m)einen Bürojob. Bequem ja - aber bitte nicht der Chiller-Look, der für zu Hause vollkommen in Ordnung wäre.

Manchmal habe ich das Bedürfnis in einem modernen Modegeschäft zu arbeiten. Dort zieht man einfach die neuesten Trends an und keiner schaut dich schief an, wenn du einmal mit kurzen Ledershorts oder einem Crop-Top antanzt hihi 





Wie kleidet ihr euch in eurem Arbeitsalltag? Habt ihr vielleicht sogar eine Klamottenvorschrift, an die ihr euch halten müsst?
Morgen habe ich (endlich) meinen Friseurtermin, Mädels!

Donnerstag, 23. Oktober 2014

"Bart & Kappe.."

.., diese beiden Schlagwörter fallen jedes mal als aller erstes, wenn ich meinen "Traummann" beschreiben soll.

Hallo ihr Süßen! (:  Heute habe ich mal einen etwas anderen Artikel für euch. & zwar möchte ich ein Thema aufgreifen, welches weder in die Kategorie "Beauty" noch in die "Fashion"-Sparte gehört. Viel mehr ist es ein Thema, was uns Mädels immer mal wieder beschäftigt und worüber ich mich mit meinen Freundinnen auch immer sehr gerne unterhalte. & auch ihr seid mir sehr ans Herz gewachsen und schließlich zu Freundinnen geworden! (: Nun, es geht um den Mann, den jedes Mädchen gerne an seiner Seite haben möchte: Den Traummann!

Ich dachte mir, ich schreibe mal ein wenig darüber, wie das ganze bei mir so ausschaut. So lernt ihr mich, bzw. meinen Charakter, vielleicht auch ein kleines Stückchen besser kennen. Denn "Beauty"- & "Fashion"- Themen sind nun mal vor allem eins: sehr oberflächlich. & oberflächlich bin ich keinesfalls! Mein Blog wird weiterhin vermehrt Beauty- & Fashion-Posts beinhalten. Dennoch ab und zu ein wenig Abwechslung tut auch mal ganz gut, oder nicht?! Ihr wisst nun, wie mein Klamottengeschmack ausschaut, welche Hobbies ich habe und wie ich mich ernähre. Aber wie ich als Mensch bin, lässt mein Blog immer nur ein wenig erahnen, wenn ich mal wieder einen TAG oder ähnliche Artikel poste. Daher jetzt dieser Artikel.  

Nun, wie stelle ich mir meinen absoluten Traummann vor? Klar, die Standard-Eigenschaften im Sinne von "Ehrlichkeit, Treue.." sollte er besitzen. Aber das setze ich generell bei allen Menschen, die mir nahe stehen, bspw. auch bei meinen Freundinnen, voraus! Vor allem ist es mir wichtig, dass er mich zum Lachen bringen kann. Ich lache gerne, viel & oft, bringe andere Menschen ebenso gerne zum Lachen und merke schnell, ob jemand den gleichen Humor hat wie ich oder eben nicht. Zudem ist es mir wichtig, dass er das ein oder andere gleiche Hobby bzw. ähnliche Interessen besitzt wie ich. Es mag ja sein, dass Gegensätze sich anziehen, aber mal ehrlich, ich kann mir einfach nicht vorstellen jemanden an meiner Seite zu haben, der das absolute Gegenteil von mir ist. Ich, die kleine Hip Hopperin, die gerne mal gemeinsam mit Freunden eine Shisha raucht und Horrorfilme total liebt & er, der ein totaler Techno-Freak ist, sich am liebsten zu Hause verkrümelt und ein gutes Buch einer Bar vorzieht. Das geht auf Dauer, meiner Meinung nach, einfach nicht gut. Aber versteht mich bitte nicht falsch. Ich finde es super, wenn man Freund mich für neue Dinge begeistern kann, mir seine Hobbies näher bringt und ich mal etwas neues kennenlernen darf - in jeglicher Hinsicht.  

Natürlich ist auch die Optik ausschlaggebend, ob man zusammenkommt oder eben nicht. Eine meiner besten Freundinnen steht beispielsweise total auf den südländischen Typ Mann. Groß, braune Augen, dunkle Teint - hauptsache man erkennt die südländische Herkunft, scheint ihr Motto bei der Männerwahl zu lauten. Da mein Geschmack hinsichtlich Männer komplett anders ausschaut, kommen wir uns da zum Glück auch nie in die Quere. Wenn man sich meine letzten Beziehungen anschaut, sieht man definitiv, dass ich auf einen ganz bestimmten Typ Mann stehe. Alle waren immer ziemlich groß, hatten größtenteils blaue Augen und dunkelblondes/braunes Haar. Mit allen verband ich die Leidenschaft zu Hip Hop und Black Music. Vor allem Kappen-Träger haben es mir total angetan. & sollte einer meiner damaligen Freunde zu Beginn keine getragen haben, hatten sie am Ende ja dann doch fast alle eine auf! hihi

Ansprechend finde ich es auch, wenn der Mann an meiner Seite etwas kann, was ich so überhaupt nicht hinbekomme. Einer, der bspw. super gut mit Zahlen umgehen kann, kocht wie ein Profi und ein toller Autofahrer ist - alles Dinge, die ich nicht kann & nicht bin - den finde ich schon einmal richtig super! :)

Wie würdet ihr euren "Traummann" kurz & knapp beschreiben? (:
Könnt ihr euch vorstellen des Öfteren solche Artikel von mir zu lesen oder eher nicht?

Dienstag, 21. Oktober 2014

Mein Freund..

..würde von mir auf jeden Fall genötigt werden diesen Pullover für mich in der Öffentlichkeit zu tragen! haha 

Hallo meine hübschen Mäuse!  Vor kurzem habe ich diesen super süßen Partnerlook-Pullover im Internet entdeckt und war sofort hin und weg! "Kitschig", "viel zu kindisch", werden jetzt einige kopfschüttelnd vor dem Pc sitzen. Aber hey, ich find's super süß und gebe ehrlich zu: ICH würde damit draußen rumlaufen und vermutlich auch jedem süßen Pärchen hinterherschauen, die ich darin sehen würde! Mit diesem Kleidungsstück setzt man ganz easy ein klares Statement: Finger weg! Er gehört zu mir! :) Jetzt muss ich nur noch einen verrückten Kerl finden, der bei dem ganzen mitspielt hihi

Bild via Ebay.de
Übrigens finde ich solche Pullover auch super zum Verschenken für das anstehende Weihnachtsfest, Valentinstag, Jahrestag, &&&.. (:

Hier gibt es den Pullover zu kaufen!

Was sagt ihr? Top oder Flop? Würden eure Männer da mitspielen? (:

Montag, 20. Oktober 2014

NEW IN & Review: Color Sensational Stripped Nudes - 710 Sultry Sand

Hallo ihr Mäuse! (:  Ich hoffe ihr hattet alle ein genauso schönes Wochenende wie ich! Meinen Freitagabend habe ich, wie bereits im letzten Artikel erwähnt, mit meiner Cousine Mimi verbracht. & am Samstag haben meine Freundin und ich zusammen lecker gekocht und sind danach noch in eine Shishabar gegangen (: Also, ich hatte zwei wirklich sehr schöne Tage! Repeat, bitte! :)

Trotz des vollen Terminkalenders am Wochenende, habe ich es geschafft ein paar schöne Fotos für euch von meinem neusten Nude-Lippenstift zu machen.

Ca. 9,00€ bei DM

Es handelt sich hierbei um einen Lippenstift aus der "Color Sensational Stripped Nudes"-Serie der Drogeriemarke "Maybelline Jade". Ich habe die komplette Serie auf meinem Handrücken geswatched. Dabei ist mir die Farbe "710 Sultry Sand" sofort ins Augen gesprungen. So ein schönes, helles, reines Nude habe ich selten gesehen. Mir, als bekennender Lippenstift-Junkie, war sofort klar "den muss ich haben", aber auch der Gedanke "der wird mir vermutlich gar nicht stehen" kam mir sofort in den Sinn. & gekauft habe ich ihn trotzdem! Frauen & ihre Logik! haha

Da die Farbe so super hell ist, ist es leider auch relativ schwierig ihn "vernünftig" zu tragen, wie ich finde. Denn sobald die Lippen viel heller sind als der restliche Hautton, sieht das ganze einfach nicht mehr all zu schön aus. Ich selbst bin ein recht heller Hauttyp, dennoch steht mir die Farbe leider nicht besonders gut, wie ich auch zu Beginn schon geahnt hatte.

Eine Schicht des Lippenstiftes sieht auf meinen Lippen aufgetragen noch ganz schön und tragbar aus. Sobald ich den Lippenstift allerdings mehrmals über meine Lippen gleiten lasse, um Deckkraft und Farbe zu intensivieren, gefällt mir das Ergebnis überhaupt nicht mehr. Der wunderschöne, helle nudefarbene Ton, den ich eben noch auf dem Handrücken geswatcht und der mich letztendlich auch zum Kauf animiert hatte, wirkt auf meinem Lippen plötzlich super künstlich und fleckig! Ich muss zugeben, dass ich mich sogar ein wenig unwohl gefühlt habe, während ich mit diesem viel zu hellen Farbton auf meinem Lippen durch die Gegend spazierte. & da ergibt sich mir die Frage: Wem würde dieser Farbton stehen? Ich glaube, dass es kaum einen Hautton gibt, der diese Farbe problemlos tragen kann.
Oben links: Lediglich 1 Schicht aufgetragen!

Auch der Geruch haut mich nicht aus den Socken. Er erinnert mich viel mehr an einen Lippenstift, den ich vor einem Jahr ziemlich preiswert in Spanien gekauft habe, sprich, den Geruch verbinde ich mit Günstig-Schminke.

Nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass die anderen Farbe der Serie ein sehr schönes Ergebnis auf den Lippen hinterlassen könnten. Daher schaut euch die anderen Farben doch mal direkt vor Ort in der Drogerie an. Vielleicht findet ihr darunter euren perfekten Nudeton! (:

Welcher ist euer perfekter nudefarbener Lippenstift? Verratet ihn mir! (:

Samstag, 18. Oktober 2014

Mein dunkler Haaransatz wird eliminiert! :'D

Haaallo Mädels! :) Vor fast genau 1 Monat habe ich euch in einem Artikel von meinem derzeitigen "Haarproblem" erzählt. Nun, wir wollen ja mal nicht übertreiben, denn ein richtiges "Problem" ist es ja eigentlich gar nicht. Es ist nur so, dass ich schon seit Monaten nicht mehr meinen Ansatz habe nachblondieren lassen, um meinen Haaren einen Gefallen zu tun. Ich wollte ihnen einfach mal ein wenig Erholung vom ständigen Blondieren gönnen und sie ein wenig zu Kräften kommen lassen. Meiner Meinung nach hat das auch super funktioniert. Durch die lange Blondierpause und die intensive Pflege mithilfe verschiedener Pflegeprodukte, erscheinen mir meine Haare nun um einiges gesünder und ein wenig voller. Auch meine Spitzen brechen definitiv weniger ab. 

Noch vor ein paar Monaten konnte man vor allem an meinen dünnen, brüchigen Haarspitzen erkennen, wie sehr mein Haar unter dem ständigen Blondieren gelitten haben muss. Mittlerweile sehen meine Spitzen ein kleines bisschen voller aus. Ich bin noch immer davon überzeugt, dass ich das vor allem der "heißen Schere" zu verdanken habe. Was ist die "heiße Schere"? Lest es hier & hier nach!

Nun habe ich mich dazu entschieden meinen Ansatz nachblondieren zu lassen. Mein "Monster-Ansatz" ist einfach schon gute 5cm rausgewachsen. Trage ich meine Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden, bekomme ich auch schon mal einen Spruch, wie "von vorne siehst du jetzt aus wie eine Dunkelhaarige" von einer Freundin zu hören haha Mich stört der dunkle Haaransatz gar nicht mal sooo sehr. Aber, er soll nun weg! :)

Gestern habe ich einen Friseurtermin für nächstes Wochenende vereinbart. Ich weiß, dass die lieben Mitarbeiterinnen in diesem Salon immer super Arbeit leisten und bin daher zuversichtlich, dass mir das Ergebnis am Ende auch gefallen wird. Denn eigentlich, wie ihr vielleicht wisst, lasse ich sonst nur meine Cousine, eine gelenter Friseurin, an mein Haar. Ich habe fast schon ganz vergessen, wie ich mit komplett blonder Mähne ausschaue :)

Möchtet ihr das Ergebnis am Ende sehen? Lasst es mich per Kommentar wissen! :) 

Freitag, 17. Oktober 2014

Outfit-Inspirationen - Mut zum Hut :D

Hallo ihr Hübschen da draußen! Wochenende - endlich! Ich werde dieses Wochenende oft unterwegs sein und viel Zeit mit meinen Freundinnen verbringen. Heute Abend besuche ich bspw. meine Cousine und werde mit ihr lecker essen & einen Cocktail trinken gehen. Ich liebe sie einfach! Sie ist ein wirklich tolles Mädchen und ich bin froh, dass ich sie habe! ♥

In diesem Artikel möchte ich euch gerne zwei Outfit-Inspirationen vorstellen, die ich aus lauter Langeweile einmal für euch zusammengestellt habe. Nach Fertigstellen der beiden Collagen ist mir aufgefallen, dass beide Outfits jeweils einen Hut als Accessoire beinhalten. Total lustig, da ich selbst privat eigentlich gar keine Hut-Trägerin bin. Aber ich muss sagen, es gefällt mir in Kombination mit den anderen Kleidungsstücken total gut. Oder was sagt ihr?



 
Welches Outfit gefällt euch besser? :)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Nicht ohne meinen Kuschelpulli.. ♥

Halli Hallo meine Lieben! Ich melde mich mit einem neuen Artikel bei euch zurück. Meine unkreative Phase bezüglich Blogartikelideen setzt sich leider fort. Daher kommen, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, keine regelmäßigen Posts von mir. Sehr uncool, ich weiß.

Also daher: Artikelideen? Her damit! :)

Vorhin habe ich mich im Internet ein wenig nach neuen Klamotten für den Herbst umgeschaut. Oversized Pullover und warme Kuschelpullis, sowie Fake Felljacken und -westen sind mein persönlicher Herbsttrend dieses Jahr! Ich liebe es mich an kalten Tagen in weiche & wärmende Pullover zu kuscheln oder mir eine Felljacke überzuwerfen. Dabei hat man leider nur manchmal das Problem, dass das gesamte Outfit am Ende nach "hauptsache es hält warm" ausschaut und viel weniger nach "top gestylet". Daher trage ich oftmals zu einem flauschigen Pullover eine enge Skinny-Jeans oder eine auffällige Lederhose und kombiniere noch ein Paar schöne hohe Schuhe dazu. Einfarbige Pullover kann man super mit großen Statementketten oder einem schönen Gürtel aufwerten. So schaut das ganze gleich viel durchdachter und schicker aus! Versucht es einfach mal :)


Hellblauer Pullover    Graublauer Pullover   Rosafarbener Strickpullover   Roter Kuschelcardigan   Weißer Cardigan   Altosafarbene Fake Felljacke

Mögt ihr es genauso flauschig und kuschelig wie ich in Bezug auf die Herbstmode? Könnt ihr mir Tipps geben, wo ich noch einmal nach hübschen Pullovern und Cardigans Ausschau halten kann? :)

Dienstag, 14. Oktober 2014

Outfit: Bright Green - Feminine

Halloo an alle meine Mädels da draußen! Ich hoffe es geht euch gut?! Heute möchte ich den Text doch gerne etwas kürzer halten und viel lieber die Bilder für sich "sprechen" lassen. Bin gespannt, wie ihr mein zusammengestelltes Outfit kommentieren werdet! :)

An sich ist das Outfit nichts, was man nicht schon einmal gesehen hätte. Aber ich mag die Kombination oder besser gesagt den Stilbruch zwischen femininer Bluse + rockiger Lederhose sehr gerne. Die Bluse steht aufgrund ihrer leuchtenden Farbe im Fokus, und daher habe ich Pumps und Tasche lieber in schlichtem Schwarz gehalten.

INFOS
Schwarze Lederhose             Gina Tricot
Glitzer-Bag                            Sixx
Silberne Creolen                   Primark
Schwarze Pumps                  Jumex via Schuhtempel24.de
 Hellgrüne Bluse                   Geschenk von Mama


Der ein oder andere mag nun vielleicht denken "Hey, das Outfit ist doch wirklich null herbstlich!" - aber ich ziehe nun mal einfach gerne an, worauf ich Lust habe. Wenn ich bei 30°Grad mich gerne schwarz kleiden und im Herbst kurze Shorts tragen möchte, dann mache ich das auch. Wobei letzteres echt selten vorkommt, da ich 'ne totale Frostbeule bin! hihi Aber was ich damit sagen möchte, ist: Tragt worauf ihr Bock habt, Mädels! Das Leben ist zu kurz um Dinge zu tun, die einen nicht glücklich machen! Amen :p

& wie findet ihr meine grüne Bluse? Die Meinungen sind ja doch recht unterschiedlich ausgefallen, als ich sie euch in einem meiner letzteren Artikel gezeigt habe :)

Montag, 13. Oktober 2014

Mein Wochenende: Skyline Plaza & Moon

Hallo Mädels!  Mir kommt es doch tatsächlich so vor, als hätte ich eine halbe Ewigkeit nicht gebloggt, dabei ist mein letzter Artikel gerade einmal drei Tage her. Ich bin zur Zeit leider wieder so ideenlos. Ich weiß, diese Phase hatte ich erst vor nicht all zu langer Zeit schon einmal. Nun, jetzt ist dieses "Problemchen" wieder da. Habt ihr Artikelwünsche? Dann immer her damit!

Um diesen Artikel ein wenig zu füllen und es nicht bei drei ollen Sätzen zu belassen, möchte ich euch heute gerne ein wenig von meinem Wochenende berichten. Anhand meiner Umfrage, die ich seit kurzem auf meinem Blog eingebettet habe, habe ich nämlich mit Freude feststellen dürfen, dass euch Lifestyle-Themen ebenso sehr interessieren, wie auch Beauty- & Fashion-Artikel. Finde ich super! Ich selbst lese von meinen Liebelingsbloggerinen definitiv am liebsten die Artikel, in denen ich mehr über die Bloggerin als Person erfahren kann. & das ihr solchen Artikeln scheinbar auch nicht abgeneigt seid, finde ich richtig gut!

Meine Umfrage findet ihr übrigens links in der Sidebar über dem "About me"-Part. Falls ihr eure Stimme noch nicht abgegeben habt, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr euch kurz dafür Zeit nehmen würdet!

Nun zu meinem Wochenende.. Am Freitag bin ich mit meiner süßen Diana Maus [fühl dich gedrückt, Schnegge!] im Skyline Plaza in Frankfurt gewesen. Das Skyline Plaza ist ein riesengroßes Einkaufszentrum mit tollen Geschäften und vielen verschiedenen Fast-Food-Stationen. Ich habe jedes Mal das Gefühl, dass jedes Land mit einem eigenen Fast-Food-Stand dort vertreten ist haha Solltet ihr einmal in Frankfurt sein, schaut dort doch einfach mal vorbei! :) Mit dabei war an diesem Nachmittag die pinke Glamour-Shopping-Card! (: Diana und ich haben uns u.a. grüne Hosen gekauft. Ich persönlich finde, dunkelgrüne und khakifarbene Hosen sind für den Herbst, aber auch für den Winter ein absolutes Must-Have! Bei Tally Weijl, aber auch in vielen anderen Läden werdet ihr ganz sicher fündig, falls ihr euch auch noch mit diesem Must-Have schmücken möchtet! :)

Den Samstagabend habe ich mit meiner Freundin Sandra [schon seit ganzen 10 Jahren ein Herz & eine Seele hihi] im bekannten Frankfurter Club "Moon" verbracht. Wie ihr vielleicht wisst, bevorzuge ich lieber gemütliche Abende in einer Bar oder im Kino. Aber meiner Freundin zuliebe habe ich mich in Highheels gequetscht und bin mit ihr nach Frankfurt gefahren. Es war auch ein sehr schöner Abend. Allerdings finde ich diese aufdringlichen Typen, die man dort einfach alle zwei Meter anrifft, total schlimm. & nach jedem "Hallo" folgt der Satz "Bekomme ich deine Nummer?". Fällt den Kerlen heutztage nichts besseres mehr ein?! haha

Mein Outfit für diesen Abend habe ich euch in super-mega-schlechter Bildqualität abfotografiert. Getragen habe ich beigefarbene Plateau-Boots, eine dunkle destroyed Jeans, ein Tanktop, eine Nietenlederjacke und eine ganze Menge goldene Accessoires. Ich weiß, theoretisch hätte ich so auch in den Supermarkt gehen können, aber in extrem kurzen Minikleidern fühle ich mich einfach nicht so wohl.

Wie war euer Wochenende? Vergesst die Artikelvorschläge nicht!!! :)

Freitag, 10. Oktober 2014

50 Facts about me ♥

Hallo meine Hübschen! (: Die süße Emine hat mich für den oben genannten TAG nominiert. Viel Spaß beim Lesen! hihi

1. Ich kann unglaublich viel essen. Mein Sättigungsgefühl setzt immer erst sehr spät oder gar nicht ein.
2. Ich besitze eine Brille, trage sie jedoch nicht all zu oft.
3. Mir fällt es sehr schwer viel Wasser zu trinken. 1 Liter Saft pumpe ich hingegen super schnell ab.
4. In der Schule hatte ich Basketball-Unterricht.
5. Ich habe Angst vor Spritzen!
6. Ich mag es gar nicht mich im Bikini zu zeigen.
7. Ich habe das Trompete spielen gelernt.
8. Ich finde Frauen mit tattoowierten Armen und Händen ziemlich cool & sexy! :)
9. Ich hätte gerne Skandinavistik studiert
10. Marylin Monroe ziert den Bildschirmhintergrund meines PC's
11. Ich gehe sehr gerne spazieren (:
12. Ich schlafe an kalten Tagen am liebsten mit einer Wärmflasche ein.
13. Gemütliche Mädelsabende mag ich lieber als Disco-Besuche.
14. Mein Wochenende plane ich gerne voraus.
15. Ich versuche immer samstags die GZSZ-Wiederholungen zu sehen.
16. Definitiv werde ich mich noch tattoowieren lassen.
17. "Desperate Housewives" ist meine absolute Lieblingsserie!
18. Ich besitze einige Wildlederjacken - & schuhe.
19. Die Städte Berlin & Köln finde ich super schön!
20. Ich hatte mal kirschrote Haare bis zum Po (:
21. Ich liebe Hunde & Pferde!
22. Unzählige Menschen haben mir bereits versucht das Fingerschnipsen beizubringen. Allerdings erfolglos!
23. Ich liebe Running-Sushi!
24. Ich bin eine kleine Romantikerin.
25. Der Mittwoch ist mein "Fitnessstudio-Freier"-Tag.
26. Ich stehe total auf graue Jogginghosen haha


27. Die Schokoriegel "Snickers" und "Mars" mag ich nicht.
28. Ich fahre ein schwarzes Auto.
29. Meine Vorfahren stammen aus Schweden! (:
30. Ich schaue super gerne Reportagen!
31. Ich kann mich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen.
32. Deutsch Rap, HipHop & RnB höre ich am liebsten.
33. Ich fasse sehr schnell vertrauen und gebe jedem mehrere Chancen
34. In meinem ganzen Leben habe ich noch nie an einer Zigarette gezogen.
35. Ich kann leider echt nicht kochen.
36. Ich liebe das Fingertier im Frankfurter Zoo! hihi
37. Bei dem Film "Titanic" weine ich grundsätzlich immer!
38. Ich gehe sehr gerne in Restaurants essen.
39. In Mathematik & Physik bin ich eine Niete.
40. Einmal im Monat gehe ich ins Nagelstudio.
41. Ich bringe andere Menschen gerne zum Lachen. Auch auf meine eigenen Kosten. Comedian wäre eigentlich der richtige Job für mich gewesen.
42. Ich habe mal darüber nachgedacht YouTube-Videos zu drehen.
43. Ich bin sehr, sehr sparsam.
44. Wenn mir etwas sehr gut gefällt, dann muss ich es für gewöhnlich auch kaufen. Denn ansonsten bereue ich den Nicht-Kauf auch sehr schnell mal. Ich denke noch heute darüber nach, wieso ich vor 2 Jahren nicht dieses eine Paar Schuhe gekauft habe..
45. Ich habe einen älteren Bruder.
46. Witze kann ich mir nicht merken haha
47. Ich liebe Zombie-Filme!
48. Meine Haare würde ich nie selbst blondieren!
49. Ich bin (leider) sehr emotional.
50. Ich trage Kontaktlinsen.

Hier gibt es 40 weitere Fakten über mich! ♥

Ich nominiere folgende sechs Bloggerinnen:
Selin     L'Amira    Scandalous
Jacky     Michelle     Anna

Mittwoch, 8. Oktober 2014

NEW IN: "160 Corso Como" von "P2"

Hallo Mädels! (: In einem meiner letzten Artikel habe ich euch gefragt, ob ihr mir einen schönen dunkelroten oder auch pflaumenfarbenen Lippenstift nennen könnt, da ich schon eine ganze Weile auf der Suche nach genau so einem Farbton bin. Daher erst einmal vielen, vielen Dank für eure Vorschläge! :* 

Vor allem in den kalten Herbst- und Wintermonaten finde ich dunkel geschminkte Lippen einfach super schön. Dabei sollte das Augen-Make-up allerdings etwas zurückhaltender sein, wie ich finde!

Meine Wahl fiel nun auf die Farbe "160 Corso Como" der Drogeriemarke "P2". Hierbei handelt es sich um ein sehr dunkles Bordeauxrot, dass je nach Lichtverhältnis schon ein wenig braun ausschaut.  


Die Farbe, dieses dunkle Bordeauxrot, gefiel mir gleich auf Anhieb sehr gut und auch auf den Lippen aufgetragen, sieht die Farbe super aus! Einzig & allein das Auftragen bereitete mir ein wenig Schwierigkeiten. Es hat einfach eine kleine Ewigkeit gedauert bis mein Lippenstift sauber aufgetragen aussah. Die breite, abergundete Spitze des Lippenstiftes machte das ganze leider auch nicht einfacher. Daher mein Tipp: Am besten verwendet man bei solch dunklen Tönen einen farblich abgestimmten Lipliner, um kleine Fehler auszubessern und die Lippenkontur sauber nachzumalen.


Ich bin übrigens total unzufrieden mit meinen Outfits-Posts. Finde die Bilder so mega unprofessionell und qualitativ richtig schmodder haha Möchtet ihr dennoch gerne weiterhin solche Artikel von mir?

Montag, 6. Oktober 2014

Outfit: Comfy Evening Style

Halli Hallo alle zusammen!  Das schöne, lange Wochenende ist nun auch schon wieder vorbei. Repeat, bitte! hihi Im heutigen Artikel möchte ich euch gerne mein gemütliches Outfit vom vergangenen Freitag zeigen.

Am Freitag habe ich einen richtig schönen Mädelsabend mit zwei Freundinnen gemacht. Wir hatten soo viel zu quatschen und haben eine Menge Süßigkeiten gefuttert, von denen ich ansonsten eigentlich strikt die Finger lasse. TV & Handys blieben an diesem Abend mal unbeachtet, was ich sehr genossen habe. Denn leider beobachte ich immer wieder, wie manche sich bspw. zu einem Cocktail verabreden und dann da sitzen, kein Wort miteinaner sprechen und mit ihren Augen nur am Handy hängen und tippen wie die Weltmeister. Ich habe dafür wirklich null Verständnis! Wenn ich mich mit Freunden treffe, sollte das Handy für die meiste Zeit einfach bei Seite gelegt werden. Ich möchte definitiv nicht das Gefühl haben, dass dieses olle Stück Plastik von meinem Gegenüber mehr Aufmerksamkeit geschenkt bekommt als ich! Oder wie seht ihr das ganze?

Meine liebe Sina hatte an diesem Abend einen gemütlichen Jogginganzug an. Diese Option werde ich beim nächsten Mädelsabend dann vermutlich auch wählen. Aber ich hatte an diesem Tag einfach Lust mich ein wenig herzurichten. Daher fiel meine Wahl auf eine schwarze, locker sitzende Stoffhose und ein weit geschnittenes, graues Shirt. Auf den Tragebildern sieht man mich nun mit schwarzen, spitzen Pumps. Allerdings habe ich diese kurz darauf gegen flache Ballerinas und schwarze Overknee-Socken getauscht.

INFOS:
Graues Shirt                                 New Yorker
Schwarze Stoffhose                     Gina Tricot
Goldene Sternzeichenkette         Primark [Mehr dazu hier]
Schwarze Pumps                         Jumex [Mehr dazu hier]
Rosafarbene Schleife                   H&M
Tasche mit Golddetails                 -folgt-




Macht ihr auch so gerne Mädelsabende mit euren Freundinnen? Wie schaut so ein Abend bei euch aus? (:

Freitag, 3. Oktober 2014

Outfit: Hello Autumn - Nice to meet u!

Hallo ihr Süßen!  Ich hoffe ihr genießt das Wochenende, dass nun schon einen Tag früher begonnen hat - yeeeay! :) Heute habe ich wieder ein Outfit für euch zusammengestellt. Bin schon sehr gespannt, wie eure Kommentare dazu ausfallen werden!

Wir ihr seht, ich trage meine Haare mal wieder zum Pferdeschwanz gebunden. Nicht nur auf Fotos, sondern auch im Alltag trage ich mein Haar am liebsten genau so - so schön unkompliziert hihi

Auch im Herbst kann man, meiner Meinung nach, kurze Röcke und Hotpants tragen. Wichtig hierbei ist die "richtige" Kombination. Ich schreibe das Wort "richtig" extra in Anführungszeichen, denn richtig oder falsch gibt es in der Mode ja eigentlich nicht & lasst euch das auch niemals einreden! Tragt worauf ihr Lust habt, was euch gefällt und worin ihr euch wohlfühlt.

Damit das Outfit mit Top und Hotpants nicht zu sehr nach Sommer ausschaut, habe ich eine dünne schwarze Strumpfhose und einen langen Cardigan dazu kombiniert. Auch habe ich darauf geachtet, sehr dunkel Farben zu wählen, damit alles gleich viel herbstlicher wirkt.

Heute habe ich mich für schwarze Pumps entschieden. Allerdings finde ich schwarze Boots ebenso passend und eventuell sogar alltagstauglicher.

Meine schwarze Boho-Fransentasche, sowie ein wenig Goldschmuck runden das Outfit perfekt ab.

INFOS
Schwarzes Top                      H&M
High Waist Shorts                 Bershka [Mehr dazu hier]
Goldketten                            Primark
Graumelierter Cardigan       Tally Weijl
Pumps                                   Jumex [Mehr dazu hier]
Fransentasche                       Ebay [Mehr dazu hier]

 
 
Zieht ihr Röcke und Hotpants auch im Herbst an? :)

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Outfit: Fur 'n Snakeskin in beautiful Pastel

Hallo ihr lieben Leser und fleißgen Kommentarschreiber da draußen!  Vor ein paar Tagen habe ich euch die wunderschönen Klamotten, die meine Mami mir mitgebracht hat, in einem Blogpost vorgestellt und euch um Rat gebeten. Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und ehrlichen Meinungen! Ich habe mich riesig über so viel Resonanz gefreut! Danke!

Heute möchte ich euch, wie versprochen, ein Outfit mit der wunschönen babyrosafarbenen Weste zeigen.

Einige von euch waren der Meinung, dass die Weste aufgrund der niedlichen Spitze perfekt für den Frühling, aber eben ungeeignet für den Herbst sei. Damit habt ihr vielleicht sogar recht! (: Denn wie ihr seht, besonderlich herbstlich und wärmend, ist mein zusammengestelltes Outfit nun auch wirklich nicht geworden. Es schreit viel mehr nach "FRÜÜÜHLING" hihi Das war mir in diesem Moment aber auch ziemlich egal. Ich fand die Kombination aus destroyed Jeans, nudefarbenen Heels, weißen Top und dem Highlight, der Weste, einfach sehr schön. Auch ein beigefarbenes oder ein graues Top hätten meiner Meinung nach sehr gut dazu ausgesehen.

Zu einem verspielten, einfarbigen Kleid oder sogar zu einer süßen Hotpants kann ich mir die Weste auch super vorstellen. Oder was sagt ihr? :)

INFOS:
Destroyed Jeans                   Tally Weijl
Weißes Top                          H&M
rosafarbene Weste                Marke "Cream"
Nudefarbene Heels                Jumex
Snake-Print Clutch                 H&M
Goldene Herzkette                 Primark
Rosafarbene Haarschleife      H&M






 Wie gefällt euch mein Outfit? Lasst mir doch eure Meinung da! :)

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Umfrage, Instagram, Google

Hey ihr Hübschen! Dieses Mal melde ich mich mit einem realtiv kurzen Artikel bei euch, was ja eher untypisch für mich ist. Ich habe einfach zu jedem Thema immer so viel zu sagen, dass meine Artikel manchmal echt lang werden. Aber hey, das ist (m)ein Blog & kein Bilderbuch! (:

Ich habe seit kurzem eine Umfrage auf meinem Blog eingebettet. Ihr findet sie links in der Sidebar über dem "About me"-Part. Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn ihr euch eine Sekunde hierfür Zeit nehmen würdet und mir eure Meinung verratet, welches Thema euch am meisten interessiert und ihr zukünftig öfters auf meinem Blog vorfinden möchtet.

Desweiteren möchte ich gerne noch ein wenig Werbung für meinen Instragram-Account machen. Ich poste zwar nicht täglich, dennoch immer regelmäßiger neue Bilder von mir und Dingen, die ich mag und gerne mit euch teilen möchte. Würde mich auf einen Besuch von euch und natürlich neue Abonnenten wahnsinnig freuen! Falls ihr Lust habt, schaut doch mal bei mir vorbei! Ihr findet mich dort, ganz easy, unter "LeeMaryeJsick".

Übrigens habe ich mich heute mal selbst gegooglet. Schon echt gruselig, dass Informationen über mich und meine Bilder, die ich wirklich gerne mit euch Lesern teile, einfach für die ganze Welt einsehbar sind. Daher kann ich immer wieder nur an alle Bloggerinnen & Blogger da draußen appellieren: Überlegt euch bitte zwei Mal, welche Infos ihr im Internet preisgebt. Nicht nur eure lieben Mitblogger und Leser haben Einsicht auf euren Blog. Leider, leider gibt es auch ganz schlechte Menschen da draußen, die einem nicht immer nur Gutes wollen. Vor allem ganz junge Blogger/innen sollten bitte darauf achten, nicht zu viel von sich zu verraten und intime Details und Bilder muss man wirklich nicht auf seinem Blog veröffentlichen mit der Hoffnung man würde dadurch an Populariät gewinnen. Achtet bitte auf eure Privatsphäre!

Ist nur ein wirklich lieb gemeinter Ratschlag! Soo.. & jetzt ist der Artikel ja doch wieder ellenlang geworden :'D

Habt ihr euch auch schon einmal selbst gegooglet? Was kam dabei heraus? :'D
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...