Freitag, 25. Juli 2014

Food Diary #1

 Haaaaaaallo Leutee! :} Ich hoffe es geht euch allen bestens und ihr habt einen guten Start ins Wochenende! (:

Viele Blogger posten zurzeit regelmäßig sehr ausführlich darüber, wie ihre derzeitige Ernährung ausschaut. Ist das etwa ein "Hype"?! haha Auch ich wurde bereits darauf angesprochen, ob ich nicht einmal Lust hätte, ein sogenanntes "Food Diary" zu veröffentlichen.

Ich werde euch heute einmal zeigen, wie meine Ernährung an einem ganz normalen Tag ausschaut.

LEE'S FOOD DiARY #1 

Morgens gegen 8 Uhr beginne ich zu frühstücken. Für gewöhnlich esse ich ein Brot oder Brötchen mit Frischkäse (Ziegen-, oder Kräutervariante) mit magerer Geflügelwurst (Pute, Hähnchen..). Oftmals schneide ich mir noch Tomatenscheiben auf's Brot.

Ihr werdet vermutlich über mein Mittagessen staunen. Hier auf dem Foto seht ihr einen leckeren Quark, der mit Leinsamen, süßen Äpfeln, Rosinen, Walnüssen und Birnendicksaft zubereitet wurde. Ich liebe diese Quark Variation und esse sie sehr gerne zu Mittag! Ich könnte mich tagelang nur davon ernähren! haha Der Quark sättigt, schmeckt Dank dem Birnendicksaft leicht süß und enthält gesunde Zutaten. Solltet ihr sehr genau auf Kalorien achten, verwendet für die Zubereitung einfach einen Magerquark.

Meistens esse ich erst abends eine warme Mahlzeit. Bevorzugt gebratenes Gemüse und mageres Geflügelfleisch. Gemüseaufläufe mit Auberginen, Karotten, Paprika, Zwiebel, Zucchini und Mais esse ich bspw. super gerne! 

 Möchtet ihr gerne öfters solche "Food Diary"-Artikel auf meinem Blog vorfinden?
  1. Ich würde gerne öfters ein Food Diary lesen :)
    Finde sowas immer sehr interessant.
    Dein Mittagessen sieht lecker aus *_* Ich bevorzuge lieber Magerquark :)
    Küsschen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha du sagst es, manche Fragen waren auch sehr komisch :-D

      Löschen
    2. Freut mich, dass dich solche Artikel interessieren :)

      Löschen
  2. Ich dachte schon, ich bin mittlerweile die einzige die zum Frühstück auch mal Brot isst. Der Großteil ernährt sich morgens nur noch von Joghurt mit Früchten/Haferflocken, Nüssen etc. (was natürlich nichts schlechtes bedeutet) Dafür isst du zu Mittag sowas ähnliches :) Bei mir landet meistens Salat oder leckere Nudeln auf dem Teller.

    Bussi :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ich esse seeehr gerne Brot & Brötchen zum Frühstück! :))

      Löschen
  3. Wow das Essen sieht lecker aus <3
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Toller artikel. Mein food diary sieht wesentlich ungesünder aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi du kannst es dir auch leisten. Nimmst trotzdem nicht zu :p

      Löschen
  5. Wow sehr gesund :)
    Stimmt zur Zeit gibt es viele Food Diarys...vor der Ss habe ich auch oftmals über Essen gebloogt jetzt mach ich in Zeit lieber eine Pause. Ich versuche natürlich weiterhin gesund zu essen..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab und zu mal ein Food Diary finde ich ok. Aber mein Blog soll nicht nur daraus bestehen hihi :) Ich selbst lese nämlich auch viel lieber Fashion- und Kosmetik-Artikel :D

      Löschen
  6. Soo gesund :o Du weißst ja, so bin ich nicht.

    Vielleicht kannst du ja mal eine ganze Woche fotogtafieren und auch mal deine Sünden zeigen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hihi ich wurde auch angefragt, ob ich eines machen könnte. Habe es aber lange hinausgezögert, da ich so unvorbildlich esse. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Food Diary heißt ja nicht, dass es gesund sein muss! hihi

      Löschen

Ich freue mich jedes mal sehr über neue Kommentare! Für Artikelanregungen, Fragen, ehrliches Feedback & konstruktive Kritik bin ich immer sehr dankbar! ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...