Montag, 16. Dezember 2013

Haare blondieren

Hey ihr Lieben! <3 Ich persönlich lese auf anderen Blogs besonders gerne die "Haar-Artikel". Welche Pflegeprodukte sind besonder für Blondinen geeignet, welche Extensions sind qualitativ hochwertig, und und und..

Ich hoffe, dass einige von euch genauso gerne solche Artikel lesen, da ich geplant habe, in nächster Zeit immer mal wieder etwas über meine verschiedenen Haarpflegeprodukte, die ich getestet habe und weitere Themen rund ums "Haar" zu posten.

Da ich mir gestern meinen Ansatz nachblondiert habe, wollte ich heute mit dem Thema "blondieren" beginnen.

Ich lasse mir meinen Ansatz ca. alle 2 Monate von meiner Cousine, die gelernte Friseurin ist, durchsträhnen. Ja ihr lest richtig - ich lasse mir lediglich Strähnen am gesamten Kopf setzen. Mir gefällt es so einfach besser, da das Ergebnis wesentlich natürlicher, jedoch immer noch super schön und vor allem hell wird! Da ich von Natur aus dunkelblonde Haare habe und meine Haare wirklich sehr schnell wachsen, habe ich natürlich ebenso schnell einen unschönen Ansatz. Trotzdem möchte ich meinen Haaren nicht alle drei Wochen diese "Blondier-Tortur" zumuten. Daher ist das Durchsträhnen des Ansatzes genau das Richtige für mich, denn der Ansatz fällt dadurch viel weniger negativ auf, als wenn man den gesamten Ansatz blondiert hätte. Ich denke, ihr versteht was ich meine (:

Meine Cousine verwendet ab und zu das Blondierpulver von der Marke "Glynt", welches sich "Platinum Blond" nennt oder auch mal das Pulver "Infinie Plantine" von "L'Oréal". Dazu mischt sie den dazugehörigen 6%igen Oxidant von "L'Oréal". Das Mischverhältnis ist 1:2. Sie setzt mir ca 60 Foliensträhnen, die wir erst nach ca. 20 Minuten entfernen. Meine Haare wasche ich dann gründlich mit einem beliebigem Shampoo, welches ich jedoch mit einem Schuss Silbershampoo mische, aus. Meistens verwende ich ein Shampoo von Garnier, Guhl oder Dove. Hierauf gehe ich dann noch einmal gesondert in einem anderen, neuen Post ein :)

Alle Produkte bekommt ihr soweit ich weiß nur in einem Friseursalon oder evtl. im Internet, wobei ich jetzt auf die Schnelle leider keine Seite mit den Produkten gefunden habe.

Ich bin der festen Überzeugung, dass man vor allem beim Blondieren immer einen Profi ranlassen sollte! Ich glaube, dass auch das der Grund ist, wieso meine Haare noch so schön lang sind. Ich habe bis jetzt noch kein einziges Mal meine Haare selbst blondiert oder jemanden blondieren lassen, der das nicht in einer Ausbildung gelernt hat! Natürlich merke auch ich, dass das Blondieren meinen Haaren nicht gut tut und sie mittlerweile leider auch dünner geworden sind. Dennoch ist das mein Tipp für euch: Lieber etwas mehr Geld investieren und zum Friseur gehen. Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung und ich möchte damit niemanden angreifen! Ich habe auch schon bei ein paar Bloggerinnen gesehen, dass sie das echt gut hinbekommen mit dem selbst färben und blondieren.

Blondiert bei euch der Profi oder lautet euer Motto "Selbst ist die Frau"? :) 
  1. Hallo süsse. Ich liebe solche artikel. Soll ich dir einige links zu diesem thema da lassen?

    Wow du glückliche. Sei froh, dass strähnen mit 6% bei dir reichen. Ich hab fast schwarzes haar und muss mit 12% komplett bleichen.

    Leider habe ich mit "profis" nicht nur gute erfahrungen gemacht. Ich habe sie mir bei einer blonden frau mit 20jahren erfahrung für umgerechnet 240euro aufhellen lassen und sie sind mir am ansatz abgebrochen. Soll ich dir die links auch zu diesem thema da lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war nach dem teuren friseurtermin:

      http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/02/ciao-haare.html?m=1

      Löschen
    2. Habs mir gerade mal angeschaut & kommentiert (:

      Deine Haarfarbe ist sooo soo traumhaft! (:

      Löschen
    3. Danke süsse. Dieser artikel wird dich sicher auch interessieren:

      http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/09/fragen-und-antworten-zu-meinen-bondings.html?m=1

      Löschen
  2. http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/09/pflegeprodukte-fur-bondings.html?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir früher öfters meine Haare selbst gefärbt, besonders meinen Ansatz. Aber zurzeit geh ich lieber zu einem Profi. Dein Blond gefällt mir sehr gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leider nicht so mutig, wenns ums selbst färben geht :p vielen Dank für den lieben Kommentar! Fühl dich gedrückt (:

      Löschen
  4. Hey ich hab vanessas post gelesen und somit auf deinem blog gelandet xD

    Bis vor ein paar wochen war ich auch noch 26jahre lange super Blondine bevor ich nun die blonden haare als Strähnen gelassen habe und jetzt aber braune hauptfarbe. Meine haare sind einfach viel zu dünn geworden und ich finde mit dunkleren Farben sieht es immer nach mehr aus.

    Trotzdem ich auch von meiner besten Freundin die friseurin ist blondieren lassen habe, was wirklich mehr als 10jahre gut ging, hat selbst die repair serie von john frieda nichts mehr gebracht. Strohig und abgebrochen haben sie einfach nur eklig gewirkt und es sah nicht mehr schön aus. Ich habe mein blond immer geliebt aber je älter ich werde umso weniger vertragen sie es. Oder ich spinne mir das einfach nur zusammen xD

    Ich wünsche dir auf jedenfall dass du noch lange deine freude dran hast und sie sich nicht von jetzt auf gleich so ändern wie meine.

    Alles liebe
    Sarii :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch.. unten steht meine Antwort zu deinem Kommi :)

      Löschen
  5. Ach wie schöön - es macht mir richtig Spaß so lange Kommentare zu lesen :)) Ich verstehe was du meinst. Auch ich finde, dass dunkle Haare ganz oft gepflegter und gesünder aussehen. Meine Haare leiden durch das Blondieren auch total & ich weiß nicht wie lange sie das ganze noch mitmachen :/ Wir hoffen einfach mal, ne?! :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich jedes mal sehr über neue Kommentare! Für Artikelanregungen, Fragen, ehrliches Feedback & konstruktive Kritik bin ich immer sehr dankbar! ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...